28.11.2012 16:59
Bewerten
 (0)

Altersstudie: Ältere fühlen sich materiell gut gestellt

    BERLIN (dpa-AFX) - Ältere Menschen in Deutschland empfinden ihre materielle Lebenssituation als gut. Aus Sicht der 65- bis 85-Jährigen ist sie deutlich besser als die ihrer Altersgruppe vor 20 oder 30 Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Mittwoch veröffentlichte Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Versicherers Generali (Assicurazioni Generali). Danach fühlen sich die Rentner im Durchschnitt zehn Jahre jünger, als es ihrem tatsächlichen Lebensalter entspricht. "Sie führen mehrheitlich ein sehr aktives, zufriedenes und abwechslungsreiches Leben."/rm/DP/hbr

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Assicurazioni Generali S.p.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Assicurazioni Generali S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.11.2014Assicurazioni Generali HoldS&P Capital IQ
10.11.2014Assicurazioni Generali NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.11.2014Assicurazioni Generali NeutralCredit Suisse Group
27.10.2014Assicurazioni Generali overweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2014Assicurazioni Generali NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2014Assicurazioni Generali overweightJP Morgan Chase & Co.
01.08.2014Assicurazioni Generali buyDeutsche Bank AG
31.07.2014Assicurazioni Generali kaufenDZ-Bank AG
17.07.2014Assicurazioni Generali overweightJP Morgan Chase & Co.
14.05.2014Assicurazioni Generali overweightJP Morgan Chase & Co.
10.11.2014Assicurazioni Generali HoldS&P Capital IQ
10.11.2014Assicurazioni Generali NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.11.2014Assicurazioni Generali NeutralCredit Suisse Group
23.09.2014Assicurazioni Generali NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2014Assicurazioni Generali NeutralCitigroup Corp.
30.07.2014Assicurazioni Generali UnderperformCredit Suisse Group
21.05.2014Assicurazioni Generali VerkaufenIndependent Research GmbH
16.05.2014Assicurazioni Generali ReduceNomura
14.03.2014Assicurazioni Generali VerkaufenDZ-Bank AG
05.02.2014Assicurazioni Generali verkaufenExane-BNP Paribas SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Assicurazioni Generali S.p.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- BASF in den USA verklagt -- Amazon nimmt weniger Weihnachtsaushilfen als 2013 -- Googles starke Stellung beschäftigt das EU-Parlament

Neue Vereinbarung zur Beschaffung von Hubschraubern von Airbus. US-Mobilfunkauktion wird immer teurer - Fast 40 Milliarden Dollar erreicht. Ex-Ferrari-Boss Montezemolo wird neuer Chef bei Alitalia. Bundesgericht setzt der Ausweitung der Sonntagsarbeit Grenzen.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?