06.12.2012 20:40
Bewerten
 (0)

Altmaier stellt UN-Klimakonferenzen infrage

    DOHA (dpa-AFX) - Angesichts der schleppenden Fortschritte beim UN-Klimagipfel in Doha hat Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) den Sinn solcher Großveranstaltungen infrage gestellt. "Der Aufwand für diese Konferenzen ist sehr groß und steht nicht immer in einem Verhältnis zum Ertrag", sagte Altmaier am Donnerstag in Doha zu "tagesschau.de". "Deshalb brauchen wir neue Diskussionsstrukturen und neue Wege der Entscheidungsfindung." Als Beispiel nannte er den von ihm geplanten Club der Erneuerbare-Energien-Staaten. Einzelne Gruppen von Staaten könnten etwa Beauftragte benennen, die im Vorfeld untereinander Streitfragen so klären, dass nicht jedes Land dabei sein müsse, aber trotzdem seine Interessen gewahrt blieben./ir/DP/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Moody's stuft Deutsche Bank ab -- Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen -- Toyota im Fokus

Coca-Cola stoppt Produktion in Venezuela. Commerzbank will effizienter sein und neue Flagship-Filialen eröffnen. Neuer Ärger für Deutsche Bank in den USA. Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen. Finanzinvestor CVC will bei Evonik aussteigen.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?