18.01.2013 16:28
Bewerten
 (0)

Amazon upgraded to outperform by Pacific Crest

SAN FRANCISCO (MarketWatch) -- Amazon.com was upgraded to an outperform, or buy, rating at Pacific Crest on Friday morning. In a note to clients, analyst Chad Bartley called the company "the biggest beneficiary of the shift of retail online, which is being accelerated by mobile commerce, where the company is a leader." He set a $346 price target on the stock -- about 28% above its current level -- noting that growth in "mobile ecosystems" is likely to be driven by "low-end devices and integrated services," in reference to the company's Kindle business. "Amazon is well positioned to capitalize on these trends, and its scale and selection, low prices and service, and fulfillment capabilities set up the company for more share gains at an accelerating pace, which would drive upside to our model," he wrote. Amazon shares were last trading up a fraction at $271.68. Market Pulse Stories are Rapid-fire, short news bursts on stocks and markets as they move. Visit MarketWatch.com for more information on this news.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Market Watch"

Quelle: EN, Market Watch

Nachrichten zu Amazon.com

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Bestellung per Knopfdruck
Der weltgrößte Online-Händler Amazon bringt seine "Dash"-Bestellknöpfe, mit denen Verbrauchsartikel nachgeordert werden können, nach Deutschland.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon.com

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.08.2016Amazoncom Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
29.07.2016Amazoncom buyUBS AG
29.07.2016Amazoncom OutperformOppenheimer & Co. Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformMacquarie Research
01.08.2016Amazoncom Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
29.07.2016Amazoncom buyUBS AG
29.07.2016Amazoncom OutperformOppenheimer & Co. Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformMacquarie Research
29.07.2016Amazoncom HoldBGC Partners
06.07.2016Amazoncom NeutralSunTrust
04.01.2016Amazoncom NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
02.10.2015Amazoncom HoldMorningstar
29.07.2015Amazoncom HoldBGC Partners
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.
29.10.2008Amazon.com verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
13.10.2008Amazon.com neues KurszielAmerican Technology Research Inc.
13.08.2008Amazon.com sellAmerican Technology Research Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon.com nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow schließt leichter -- Apple-Chef Tim Cook wendet sich mit offenem Brief an EU -- Cryan: Deutsche Bank sucht nicht nach Partnern im deutschen Markt -- Monsanto, VW im Fokus

Commerzbank-Chef sieht keinen Grund für Kapitalerhöhung. Weiter Unstimmigkeit in der US-Notenbank. Scheidender adidas-Chef Hainer rechnet mit zweistelligem Wachstum in USA. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge.
Welche Schönheit verdient am meisten?
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?