Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

23.01.2013 15:21

Senden

Analyse: Golf-Zulassungen auf Langzeittief - VW: Unseriöse Methode

Volkswagen vz zu myNews hinzufügen Was ist das?


    DUISBURG/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Streit zwischen dem Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer und Volkswagen (Volkswagen vz) um den Start des Golf 7 schwelt weiter. In einer am Mittwoch veröffentlichten Analyse schreibt der Chef des CAR-Instituts an der Uni Duisburg-Essen, während der beiden ersten Verkaufsmonate im November und Dezember hätten die deutschen Neuzulassungen der Fließheck-Variante mit insgesamt 16.537 Stück auf einem 17-Jahres-Tief gelegen. Zudem setze VW wieder auf Prämien für seine Händler, um den Absatz des neuen Golf zusätzlich anzukurbeln. Das Auto wird erst seit Mitte November in Deutschland ausgeliefert.

 

    Der Konzern wies diese Darstellung scharf zurück. Zwar beruft sich Dudenhöffer auf offizielle Daten des Kraftfahrtbundesamtes. Dennoch mache er "unseriöse Vergleiche", wenn er die Anlaufphase für ein Modell mit Phasen der Marktreife und weit größerer Produktionsmengen in anderen Jahren gegenüberstelle: "Das entbehrt jeder Grundlage." Wegen der guten Nachfrage auch im krisengeplagten Europa soll es bei VW überdies weitere Sonderschichten in der Golf-Produktion geben. Dudenhöffer hatte sich mit den Niedersachsen bereits Ende 2012 einen heftigen Schlagabtausch um die Motive der VW-Preispolitik geliefert./jap/DP/stw

 

Kommentare zu diesem Artikel

b.o.bachter schrieb:
23.01.2013 16:01:36

Bei VW will man anscheinend wegen der bereits bestehenden und noch zu erwartenden Probleme den Ball flach halten und die Krise, die auch VW schon erfasst hat, noch vorm Publikum verschweigen.

Kommentar hinzufügen
  • Relevant
    6
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
"Finanziell fair"
Aktionärsgesellschaft empfiehlt Annahme von VW-Angebot für Scania
Die kleine schwedische Aktionärsgesellschaft Aktiespararna hat ihren Mitgliedern die Annahme des Angebots von VW für den Lkw-Hersteller Scania empfohlen. » mehr
15:16 Uhr
VW-Chef Winterkorn will im Herbst neue Stufe für Konzernziele zünden (dpa-afx)
15:05 Uhr
Scania Holders Advised to Take VW Bid (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
13:10 Uhr
Autokonzern: Volkswagen stellt Ende 2014 neue Strategie vor (manager magazin online)
10:29 Uhr
DAX-Konzerne machen 77 Prozent des Umsatzes im Ausland (dpa-afx)
09:29 Uhr
Scania-Komplettübernahme: Aktionäre unterstützen VW-Offerte (N-TV)
15.04.14
Volkswagen fährt in Zwickau Sonderschichten (dpa-afx)
15.04.14
VW Picks Former Audi R&D Boss To Run Bentley, Bugatti Brands (FOX Business)
15.04.14
VW picks former Audi R&D boss to run Bentley, Bugatti brands (Reuters Business)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14:41 UhrVolkswagen vz buyKelper Cheuvreux
15.04.14Volkswagen vz buyKelper Cheuvreux
14.04.14Volkswagen vz buyKelper Cheuvreux
14.04.14Volkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.14Volkswagen vz OutperformBernstein Research
14:41 UhrVolkswagen vz buyKelper Cheuvreux
15.04.14Volkswagen vz buyKelper Cheuvreux
14.04.14Volkswagen vz buyKelper Cheuvreux
14.04.14Volkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.14Volkswagen vz OutperformBernstein Research
11.04.14Volkswagen vz NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
08.04.14Volkswagen vz NeutralBNP PARIBAS
07.04.14Volkswagen vz NeutralBNP PARIBAS
07.04.14Volkswagen vz market-performBernstein Research
01.04.14Volkswagen vz market-performBernstein Research
04.04.14Volkswagen vz SellUBS AG
10.03.14Volkswagen vz VerkaufenBankhaus Lampe KG
25.02.14Volkswagen vz verkaufenUBS AG
24.02.14Volkswagen vz verkaufenUBS AG
14.01.14Volkswagen vz verkaufenUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen