12.11.2012 11:10
Bewerten
 (0)

Analytik Jena übertrifft Prognose

    JENA/EISFELD (dpa-AFX) - Der Messtechnik-Hersteller Analytik Jena hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 94 Millionen Euro erzielt und damit seine Prognose übertroffen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern wuchs um 21,7 Prozent auf 6,1 Millionen Euro. Getrieben sei das gute Geschäft vor allem vom Export nach Asien, teilte das börsennotierte Unternehmen am Montag in Jena mit. Dort hätten die Erlöse um fast ein Drittel (30,8 Prozent) zugelegt, während der Absatz vor allem in Südeuropa gesunken sei. Nach den vorläufigen Zahlen legte der Umsatz im Ende September abgeschlossenen Geschäftsjahr um 8,9 Prozent zu.

 

    Für das aktuelle Geschäftsjahr will das Unternehmen den positiven Trend fortsetzen, nannte in einer Mitteilung aber zunächst keine genauen Zielmarken. Analytik Jena hat 810 Mitarbeiter, davon etwa 120 am Südthüringer Standort Eisfeld./hum/DP/kja

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen