17.02.2013 18:42
Bewerten
 (0)

Anastasiades führt auf Zypern - aber Zitterpartie

    NIKOSIA (dpa-AFX) - Der konservative Politiker Nikos Anastasiades hat klar die erste Runde der Präsidentenwahl auf Zypern gewonnen. Allerdings bekam er offenkundig deutlich weniger Stimmen als in den Prognosen vorhergesagt. Nach Auszählung von 44 Prozent der Stimmen entfielen auf ihn 44,8 Prozent, wie das Innenministerium am Sonntagabend mitteilte. Demoskopen sagten im Fernsehen eine Zitterpartie voraus. Nach zuvor veröffentlichten Prognosen sollte Anastasiades auf Werte zwischen 49 und knapp 53 Prozent kommen.

 

    Zwei andere Kandidaten lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Vertreter der politischen Mitte, Giorgos Lillikas, und der Linke Stavros Malas kamen danach auf gut 25 beziehungsweise 27 Prozent der Stimmen.

 

    Demoskopen hatten zuvor erklärt, Anastasiades werde "fast sicher" die absolute Mehrheit erreichen. Vor seiner Wahlzentrale versammelten sich bereits Dutzende Anhänger und jubelten.

 

    Sollte keiner der Kandidaten im ersten Durchgang die absolute Mehrheit erreichen, findet am 24. Februar eine Stichwahl statt. Auf Zypern wird der Präsident direkt vom Volk gewählt. Er bestimmt und führt die Regierung./tt/DP/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

Russland und Ukraine einig über Gasversorgung -- Starbucks erzielt mehr Umsatz -- Groupon übertrifft Erwartungen -- LinkedIn mit Gewinnanstieg

BNP Paribas mit Gewinnplus. Japans Zentralbank lockert überraschend Geldpolitik. Sparprogramm bei Lanxess sieht wohl Streichung von bis zu 1.200 Jobs vor. Citigroup verrechnet sich um 600 Millionen. Spanien bittet Google zur Kasse.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?