23.04.2014 09:58
Bewerten
 (0)

Andre Zalbertus wird Mitbegründer der bundesweiten Modellregion "Digitale Bildung" / Simone Stein-Lücke holt Medienunternehmer und Social Media Experte in Bonn an Bord

Bad Godesberg (ots) - Für Andre Zalbertus ist Digitale Bildung das große, weltweite Thema der nächsten zehn Jahre. Er hat sich jetzt entschieden, seine langjährigen Erfahrungen als Medienunternehmer und Social Media Experte in der bundesweiten Modellregion "Digitale Bildung in Bad Godesberg" einzubringen.

Zalbertus und Stein-Lücke, Geschäftsführerin von Bonne Nouvelle, bauen das Projekt nun systematisch auf und aus: Neben dem "Bonner Technologie-Talk" und dem "Sportcamp 4.0" werden sie bis Sommer 2014 den Beirat mit Vertretern aus allen Bereichen der IT-Welt besetzen und die Initiativen definieren. Ziel ist es, in den Zielgruppen Haushalte, Schulen, kleine und mittlere Unternehmen sowie Gründerszene Impulse zu setzen und Bad Godesberg zum "IT-Schaufenster für ganz Deutschland" zu machen.

Simone Stein-Lücke: "Zalbertus ist Vordenker und Pionier in Digitaler Bildung und Information. Einen besseren Partner - der noch dazu ausgebildeter Lehrer ist - hätten wir uns nicht wünschen können. Ich freue mich sehr, dass wir nun gemeinsam in den Dialog mit den Unternehmen treten. Unser Ziel ist es, Makler und Treffpunkt für all diejenigen zu sein, die an den Möglichkeiten der neuen, digitalen Zeit teilhaben und von ihr profitieren wollen. Wir starten als Potentialentwickler in einem Labor, das Bad Godesberg heißt."

Andre Zalbertus: "Deutschland steht im internationalen Vergleich auf der Bremse. Ich freue mich, dass es hier in Bad Godesberg eine große Offenheit, einen fruchtbaren Acker gibt, um die Vision von internationalen Forschern und Entwicklern mitzudenken und nachzuvollziehen. Simone Stein-Lücke hat mich begeistert und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen, Institutionen und Schulen hier am Standort und weltweit. Dazu werfe ich gern all meine Medienerfahrungen in den Ring."

Ab jetzt bis Ende Juli findet die Gründung zum Beirat "Digitale Bildung" statt. Wer gerne mitmachen möchte, meldet sich bitte unter Digitale-Bildung@bonne-nouvelle.de.

OTS: Bonne Nouvelle newsroom: http://www.presseportal.de/pm/74010 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_74010.rss2

Pressekontakt: Bonne Nouvelle - Unternehmenskommunikation Stefan Krause 0228/902784-14 krause@bonne-nouvelle.de

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?