28.01.2013 09:36
Bewerten
 (0)

Angeschlagene Fluglinie OLT streicht alle Flüge

    BREMEN (dpa-AFX) - Die finanziell angeschlagene Bremer Fluglinie OLT lässt ab sofort ihre Flugzeuge am Boden. Das Unternehmen werde als nächstes Insolvenz anmelden, sagte ein Sprecher am Montag. Grund für die Schieflage ist nach seinen Angaben, dass der Eigentümer, eine niederländische Investmentfirma, einem Sanierungskonzept nicht zugestimmt habe. Dieses war nötig, weil Ende 2012 zwei Großaufträge weggebrochen waren. OLT fliegt mit 15 Flugzeugen von Bremen, Dresden, Saarbrücken, Münster/Osnabrück und Karlsruhe/Baden-Baden. Nach Medienberichten entfielen am Montag bereits Flüge von Bremen nach Kopenhagen, Zürich und Toulouse./igl/DP/kja

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen