30.11.2012 18:21
Bewerten
 (1)

Apple darf iPhone 5 in China verkaufen

Angriff auf Wachstumsmarkt
Auch die Chinesen werden bald das iPhone 5 kaufen können: Apple bringt sein Erfolgshandy nach der Freigabe durch die chinesischen Behörden am 14. Dezember in den Handel. Gute Neuigkeiten, denn China ist für Apple der Wachstumsmarkt schlechthin.
Im vergangenen Geschäftsjahr hatte sich der Apple-Umsatz in den Riesenland beinahe verdoppelt.

   Auch das neue iPad mini und die vierte Generation des großen iPad sind bald in China zu haben. Hier ist der Verkaufsstart am 7. Dezember. Zuletzt hatten die iPad-Verkäufe bei Apple etwas geschwächelt, auch wegen immer stärkerer Konkurrenz durch Tablet-Computer mit Googles Android. Microsoft hatte zudem seinen eigenen Flachrechner namens Surface herausgebracht, der mit dem neuen Windows 8 läuft. Im laufenden Weihnachtsgeschäft dürfte aber ein Schub vom iPad mini kommen.

   Apple bekommt die Konkurrenz durch Android aber vor allem beim iPhone zu spüren. Android wird von zahlreichen Smartphone-Herstellern eingesetzt. Die größten Erfolge feiert der südkoreanische Konzern Samsung Electronics , der sich zum weltgrößten Handyhersteller aufgeschwungen hat. In den USA, Deutschland und anderen Ländern war das iPhone 5 mit seinem größeren Bildschirm im Vergleich zu den Vorgängermodellen bereits am 21. September in den Verkauf gegangen./das/DP/jha

CUPERTINO (dpa-AFX)

Bildquellen: gagliardifoto / Shutterstock.com, Apple

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Business Insider
Es war eigentlich ein historischer Moment der Tech-Geschichte: Smartphone-Pionier BlackBerry, der als erster ein Alleskönner-Handy auf den Markt gebracht hatte lange vor der Präsentation des iPhone 2007, gab das Ende der Handy-Produktion bekannt.
11:09 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.09.2016Apple OutperformBernstein Research
23.09.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.09.2016Apple OutperformRBC Capital Markets
20.09.2016Apple buyUBS AG
19.09.2016Apple HoldMorningstar
28.09.2016Apple OutperformBernstein Research
23.09.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.09.2016Apple OutperformRBC Capital Markets
20.09.2016Apple buyUBS AG
19.09.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
19.09.2016Apple HoldMorningstar
08.09.2016Apple neutralWells Fargo & Co
11.01.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
08.01.2016Apple Market PerformCowen and Company, LLC
06.01.2016Apple NeutralRosenblatt
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Aufschlag -- Türkei bringt sich als Deutsche-Bank-Käufer ins Spiel -- Commerzbank: 10.000 Stellen weg? -- Opec-Staaten einigen sich auf Fördergrenze -- Air Berlin im Fokus

Lufthansa-Aktie schwächster DAX-Wert: Air Berlin-Deal und Ölpreisrally belasten. Deutsche Arbeitslosenquote im September leicht rückläufig. SAP investiert in neue Produkte für vernetzte Firmen. Institut: London soll Schweigen über Brexit lüften. VW-Chef Müller macht sich Sorgen über US-Strafzahlungen.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?