25.01.2013 23:04
Bewerten
 (0)

Anstieg der Arbeitslosenzahl in Frankreich deutlich gebremst

    PARIS (dpa-AFX) - Der kontinuierliche Anstieg der Arbeitslosigkeit in Frankreich hat sich erstmals seit rund eineinhalb Jahren stark abgeschwächt. Ende Dezember waren in der nach Deutschland zweitgrößten Euro-Volkswirtschaft 3,13 Millionen Menschen ohne Job, wie das Arbeitsministerium am Freitagabend in Paris mitteilte. Dies entsprach lediglich 300 Arbeitslosen mehr als im Vormonat.

 

    Die Regierung warnte allerdings vor großem Optimismus. Die Zahlen dürften nicht als Indiz für eine Trendwende verstanden werden, hieß es. In der Summe gilt das Jahr 2012 als eines der düstersten der Statistik. Binnen Jahresfrist stieg die Zahl der Arbeitslosen um ein Zehntel.

 

    Die Arbeitslosenquote in Frankreich liegt fast doppelt so hoch wie in Deutschland. Nach jüngsten Vergleichszahlen der Europäischen Statistikbehörde Eurostat lag sie in Frankreich im November bei 10,5 Prozent, in Deutschland hingegen nur bei 5,4 Prozent./aha/DP/fn

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX über 12.000 Punkten -- SAP wächst dank Euroschwäche kräftig -- IBM mit Umsatzrückgängen -- Lokführer streiken wieder

Sky Deutschland verbucht kräftiges Abo-Plus. Sky plc auf stabilem Wachstumskurs. Juncker: Noch weiter Weg für Griechenland. Credit Suisse legt trotz Franken-Stärke zu. Leighton verdient mehr. GE verhandelt mit Wells Fargo über Verkauf von Unternehmenskreditgeschäft.
In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?