18.02.2013 15:04
Bewerten
 (0)

METRO: Mitbegründer Otto Beisheim ist tot

Anteilseigner verstorben
Der Mitbegründer des größten deutschen Handelskonzerns METRO, Otto Beisheim, ist tot.
Der 89-Jährige sei am Montagmorgen in seinem Haus in Rottach-Egern am Tegernsee tot aufgefunden worden, teilte die Agentur Brunswick als Vertreter des Familienbüros der Otto Beisheim Gruppe mit. Zuvor hatte bereits die "Bild"-Zeitung online darüber berichtet.

"Er litt an einer nicht heilbaren Krankheit und ist aufgrund der Hoffnungslosigkeit seiner gesundheitlichen Lage aus dem Leben geschieden", hieß es in der Pressemitteilung.

Beisheim war Mitgründer der METRO AG und hatte den Handel in Deutschland mit der Einführung des Cash & Carry-Konzepts im Jahre 1964 mit geprägt. Als langjähriger geschäftsführender Gesellschafter der Metro SB Großmärkte und später als Verwaltungsratspräsident der Metro Holding AG trug er maßgeblich zu der Expansion des Konzerns bei. Sein Erbe soll in die beiden gemeinnützigen Prof.-Otto-Beisheim-Stiftungen in München und in Baar in der Schweiz übergehen. Beisheim hielt zuletzt knapp zehn Prozent der Metro-Aktien. Anteilsverkäufe durch die Otto Beisheim Gruppe sind einer Sprecherin zufolge nicht geplant./rol/DP/she

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Metro Group

Nachrichten zu METRO AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu METRO AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2016METRO buyCommerzbank AG
28.04.2016METRO buyCommerzbank AG
27.04.2016METRO buyCommerzbank AG
25.04.2016METRO buyJefferies & Company Inc.
22.04.2016METRO HoldDeutsche Bank AG
29.04.2016METRO buyCommerzbank AG
28.04.2016METRO buyCommerzbank AG
27.04.2016METRO buyCommerzbank AG
25.04.2016METRO buyJefferies & Company Inc.
19.04.2016METRO buyCommerzbank AG
22.04.2016METRO HoldDeutsche Bank AG
31.03.2016METRO market-performBernstein Research
31.03.2016METRO NeutralCitigroup Corp.
30.03.2016METRO Equal-WeightMorgan Stanley
30.03.2016METRO market-performBernstein Research
30.03.2016METRO SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.02.2016METRO UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.02.2016METRO SellSociété Générale Group S.A. (SG)
11.02.2016METRO UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
28.01.2016METRO UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- TTIP: USA üben wohl massiven Druck auf Europa aus -- Linde bekräftigt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Halliburton, Berkshire Hathaway im Fokus

Allianz legt überraschend Gewinnsprung hin. Eurokurs steigt auf den höchsten Stand seit über sechs Monaten. Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder. Fresenius Medical Care gibt wohl Übernahmepläne in Irland auf. LPKF startet schwach und senkt Prognose. Dortmund-Boss Watzke: Ablöse für Hummels "nicht verhandelbar".
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?