06.02.2013 07:37
Bewerten
 (0)

ArcelorMittal mit Milliarden-Verlust zum Jahresende

Anzeichen von Besserung
Die schwache globale Wirtschaft hat den weltgrößten Stahlkonzern ArcelorMittal zum Jahresende tief in die roten Zahlen gerissen.
Unter dem Strich stand ein Verlust von 3,987 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch in Luxemburg mitteilte. Im Vorjahr stand hier ein Minus von einer Milliarde Dollar. Ende Dezember hatte der Stahlkonzern 4,3 Milliarden Dollar auf sein Europageschäft abschreiben müssen.

   Operativ (EBITDA) sackte der Gewinn von Oktober bis Dezember von 1,7 auf gut 1,3 Milliarden Dollar ab und lag damit leicht über den Erwartungen der Analysten. Der Umsatz gab um rund 3 auf 19,3 Milliarden Dollar nach. Bei Umsatz und Gewinn übertraf ArcelorMittal ebenfalls Analystenprognosen.

   Unternehmenschef Lakshmi Mittal sprach von einem "sehr schwierigen Jahr" für die Stahlindustrie. Auch 2013 werde herausfordernd, auch wenn es einige zaghafte positive Anzeichen auf Besserung gebe. Er rechne damit, dass das Stahlgeschäft dieses Jahr profitabler wird. Die Stahlauslieferungen sollen um zwei bis drei Prozent steigen, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) soll über dem Niveau des Vorjahres liegen. Wegen des Nachfrage-Einbruchs hat ArcelorMittal seit längerem in Europa nur noch 16 von 25 Hochöfen in Betrieb.

    LUXEMBURG (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu ArcelorMittal S.A. Actions Nouvelles Nominat. ON

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ArcelorMittal S.A. Actions Nouvelles Nominat. ON

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.12.2014ArcelorMittal SellGoldman Sachs Group Inc.
08.12.2014ArcelorMittal overweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2014ArcelorMittal kaufenBarclays Capital
27.11.2014ArcelorMittal UnderweightMorgan Stanley
26.11.2014ArcelorMittal buyUBS AG
08.12.2014ArcelorMittal overweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2014ArcelorMittal kaufenBarclays Capital
26.11.2014ArcelorMittal buyUBS AG
24.11.2014ArcelorMittal kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.11.2014ArcelorMittal buyCitigroup Corp.
07.11.2014ArcelorMittal HoldS&P Capital IQ
07.11.2014ArcelorMittal HoldCommerzbank AG
04.11.2014ArcelorMittal HoldDeutsche Bank AG
23.10.2014ArcelorMittal NeutralBNP PARIBAS
04.08.2014ArcelorMittal HoldS&P Capital IQ
11.12.2014ArcelorMittal SellGoldman Sachs Group Inc.
27.11.2014ArcelorMittal UnderweightMorgan Stanley
20.10.2014ArcelorMittal SellGoldman Sachs Group Inc.
10.09.2014ArcelorMittal SellGoldman Sachs Group Inc.
24.07.2014ArcelorMittal SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ArcelorMittal S.A. Actions Nouvelles Nominat. ON nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr ArcelorMittal S.A. Actions Nouvelles Nominat. ON Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- US-Börsen mit positiven Vorzeichen -- Telekom, Axel Springer, Siemens im Fokus

Aeroflot und Lufthansa Technik erweitern ihre Zusammenarbeit. Gerry Weber übernimmt Hallhuber. Russland muss Bank mit 433 Millionen Euro stützen. DIW: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr. Air China will 60 Boeing-Mittelstreckenjets bestellen. Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus. Firmen fürchten um Russland-Geschäft.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?