08.01.2013 18:17
Bewerten
 (0)

Apple-Chef besucht erneut China

    PEKING/BERLIN (dpa-AFX) - Apple-Chef Tim Cook ist zum zweiten Mal binnen eines Jahres nach China gereist. Er traf sich in Peking mit dem Minister für Industrie und Informationstechnologie, Miao Wei. Dabei ging es nach Angaben von Dienstag unter anderem um das Geschäft von Apple in China und die Entwicklung der Mobilfunk-Branche. Apple macht keine weiteren Angaben zu Cooks China-Aufenthalt, wie die Finanzagentur Bloomberg berichtete. Das Ministerium veröffentlichte ein Bild von dem Treffen.

 

    Cook war zuletzt im vergangenen März in China unterwegs und hatte dabei auch ein iPhone-Werk besucht. Der Konzern muss sich immer wieder gegen Vorwürfe schlechter Arbeitsbedingungen bei seinem Auftragsfertiger Foxconn verteidigen. Cook wurde im August 2011 zum Apple-Chef und sorgte seitdem für schärfere Kontrollen und etwas mehr Offenheit in der Zulieferkette.

 

    Zugleich wird der schnell wachsende chinesische Markt immer wichtiger für das Apple-Geschäft. So gab es zum Start des iPhone 5 in dem Riesenland im Dezember einen neuen Absatzrekord von mehr als zwei Millionen verkauften Geräten am ersten Wochenende. Allerdings stößt der US-Konzern immer wieder auf Probleme. Die neuen iPhones mussten diesmal über das Internet vorbestellt werden - damit sollte Spekulanten der Wind aus den Segeln genommen werden, nachdem es zuvor Krawalle vor Apple-Stores gegeben hatte. Und der Verkauf des iPad-Tablets wurde monatelang durch einen Rechtsstreit um den Markennamen behindert./so/DP/sf

 

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Error 53
iPhone-Besitzer, die ihr Gerät reparieren lassen und dafür nicht eine von Apple autorisierte Werkstatt besuchen, riskieren, dass Apple das Gerät lahmlegt und alle Daten verloren sind.
18:35 Uhr
ARM Looks for Life After Apple (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
13:23 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.02.2016Apple overweightMorgan Stanley
28.01.2016Apple OutperformBernstein Research
28.01.2016Apple Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2016Apple BuyArgus Research Company
27.01.2016Apple KaufIndependent Research GmbH
04.02.2016Apple overweightMorgan Stanley
28.01.2016Apple OutperformBernstein Research
28.01.2016Apple Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2016Apple BuyArgus Research Company
27.01.2016Apple KaufIndependent Research GmbH
11.01.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
08.01.2016Apple Market PerformCowen and Company, LLC
06.01.2016Apple NeutralRosenblatt
22.12.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
26.10.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt über 9.000 Punkten -- Dow im Minus -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

Zynga weiter in roten Zahlen. Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen. Tesla vermeldet Verlust je Aktie - Papier im Plus. Twitter vermeldet klares Umsatzwachstum - Aktie dennoch im Sinkflug. Boeing streicht Stellen. United Internet größter Aktionär von Tele Columbus.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?