13.02.2013 14:30
Bewerten
 (0)

Apple Updates Processors & Prices of MacBook Pro with Retina Display

CUPERTINO, California—February 13, 2013—Apple® is making the MacBook Pro® with Retina® display faster and more affordable with updated processors and lower starting prices. The 13-inch MacBook Pro with Retina display now starts at $1,499 for 128GB of flash, and $1,699 for a new 2.6 GHz processor and 256GB of flash. The 15-inch MacBook Pro with Retina display now features a faster 2.4 GHz quad-core processor, and the top-of-the-line 15-inch notebook comes with a new 2.7 GHz quad-core processor and 16GB of memory. Apple today also announced that the 13-inch MacBook Air® with 256GB of flash has a new lower price of $1,399.The MacBook Pro with Retina display features the world’s highest resolution notebook display. Whether you’re reading emails, writing text, editing home movies in HD or retouching professional photography, everything appears vibrant, detailed and sharp, delivering an unrivaled viewing experience. The MacBook Pro with Retina display features flash storage that is up to four times faster than traditional notebook hard drives, and delivers improved reliability, instant-on responsiveness and up to 30 days of standby time. Pricing & AvailabilityThe updated MacBook Pro with Retina display and MacBook Air models are available today through the Apple Online Store (www.apple.com), Apple’s retail stores and Apple Authorized Resellers. Pricing details, technical specifications, configure-to-order options and accessories are available online at www.apple.com/macbook-pro and www.apple.com/macbookair.Apple designs Macs, the best personal computers in the world, along with OS X, iLife, iWork and professional software. Apple leads the digital music revolution with its iPods and iTunes online store. Apple has reinvented the mobile phone with its revolutionary iPhone and App Store, and is defining the future of mobile media and computing devices with iPad.Press Contacts:Colin SmithApplecolins@apple.com(408) 862-1171Jacqueline RoyApplejacqueline_roy@apple.com(408) 862-4386

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Apple Inc."

Quelle: EN, Apple

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant5
  • Alle5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Dämpfer nach Zahlen
Der Techkonzern Apple verdient so viel Geld wie nie zuvor. Dennoch sind Börsianer unzufrieden: Sie fürchten, dass die Kalifornier die rasanten Wachstums­raten ihres Top-Produkts nicht halten können. Was Aktionäre erwartet.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2015Apple overweightMorgan Stanley
22.07.2015Apple BuyCanaccord Adams
22.07.2015Apple OutperformFBR Capital
22.07.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
13.07.2015Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.07.2015Apple overweightMorgan Stanley
22.07.2015Apple BuyCanaccord Adams
22.07.2015Apple OutperformFBR Capital
13.07.2015Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.05.2015Apple buyUBS AG
22.07.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
28.04.2015Apple NeutralMizuho
24.04.2015Apple HoldDeutsche Bank AG
16.04.2015Apple HoldMaxim Group
28.01.2015Apple HoldDeutsche Bank AG
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Apple Inc. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Minus -- Shanghai Composite bricht ein -- Wall Street schließt rot -- Varoufakis soll an geheimem Grexit-Plan gearbeitet haben -- Teva, UBS, Philips, Morphosys im Fokus

Deutsche Börse enttäuscht trotz Erlöse- und Gewinnplus. Puma-Schwäche belastet Kering-Gewinn - Luxusmarke Gucci wächst wieder. GFT Technologies senkt wegen Verkauf Jahresprognose. Verhandlungen über neue Griechenland-Hilfen gestartet. Ryanair steigert Gewinn kräftig. Bank Vontobel steigert Gewinn um ein Drittel. Fiat Chrysler zahlt wegen Rückrufaktionen 105 Millionen Dollar Strafe. Benzinpreise sinken zu Ferienbeginn.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?