04.01.2013 14:55
Bewerten
 (13)

US-Arbeitsmarkt setzt moderaten Aufwärtstrend fort

Arbeitslosenquote bei 7,8
Die Lage am amerikanischen Arbeitsmarkt hat sich erneut moderat verbessert.
Nach Regierungszahlen vom Freitag stieg die Beschäftigung im Dezember um 155.000 Stellen. Bankvolkswirte hatten einen Anstieg in dieser Größenordnung erwartet. Der Jobzuwachs für November und Oktober wurde um insgesamt 14.000 Stellen nach oben korrigiert. Er liegt nun bei 161.000 Stellen (November) und 137.000 Jobs (Oktober).

    Im Schlussquartal wurden damit durchschnittlich gut 150.000 Jobs pro Monat geschaffen. Das sind zwar etwas weniger Stellen als im Schnitt des dritten Quartals, allerdings deutlich mehr als im zweiten Vierteljahr. Seinerzeit hatte der durchschnittliche Stellenaufbau bei lediglich 66.000 Stellen pro Monat gelegen.

ARBEITSLOSENQUOTE STAGNIERT

    Die Arbeitslosenquote stagnierte im Dezember bei 7,8 Prozent, wobei jedoch der Vormonatswert leicht angehoben wurde. Die US-Notenbank hatte im Dezember beschlossen, dass sie ihre sehr expansive Geldpolitik fortsetzen will, bis die Quote unter die Marke von 6,5 Prozent sinkt.

    Die durchschnittlichen Stundenlöhne, die wichtig für die Entwicklung des privaten Konsums sind, legten unterdessen wie im Vormonat um 0,3 Prozent zu. Der Zuwachs lag damit über den Markterwartungen. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit stieg von 34,4 Stunden auf 34,5 Stunden.

WASHINGTON (dpa-AFX)

Bildquellen: Gunnar Pippel / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer als gedacht - Euro schießt hoch -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?