07.05.2013 08:38
Bewerten
 (0)

Halbleiterschwäche hält Pfeiffer Vacuum weiter in Atem

Asien-Umsatz bricht ein
Der schwächelnde Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum kommt aus seinem Formtief nicht heraus.
Besonders im bisherigen Wachstumsmarkt Asien brach der Umsatz im ersten Quartal drastisch ein. Wie in den vergangenen Quartalen schlug die Nachfrageschwäche in der Halbleiterindustrie bei Pfeiffer Vacuum hart zu Buche. Hier halbierte sich der Umsatz und war somit beinahe in Gänze für den Umsatzeinbruch verantwortlich. "Wir haben immer gesagt, dass die erste Hälfte 2013 von einem schwierigen Marktumfeld geprägt ist", sagte Unternehmenschef Manfred Bender am Dienstag. "Beim Auftragseingang ist jedoch bereits eine Wende zu erkennen." Im ersten Quartal gingen Bestellungen in Höhe von 104 Millionen Euro ein - etwas mehr als im Vorquartal. Vorbörslich gab die Aktie um 1,95 Prozent auf 90,50 Euro nach.

    Insgesamt schrumpfte der Umsatz im ersten Quartal um knapp ein Viertel auf 100 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sackte um 45 Prozent auf 11,1 Millionen Euro. Beim Umsatz lag Pfeiffer nur knapp unter den Prognosen. Beim operativen Gewinn hatten Experten hingegen eindeutig mehr erwartet. Unterm Strich verdiente das im TecDax notierte Unternehmen mit 7,5 Millionen Euro ebenfalls 45 Prozent weniger als vor einem Jahr.

    In Asien, lange der große Wachstumsmarkt der Asslarer, sank der Umsatz um knapp 44 Prozent auf 31,4 Millionen Euro. In Nord- und Südamerika schrumpfte er um 19 Prozent auf 21,5 Millionen Euro. In Europa stabilisierte sich die Lage hingegen. Der Umsatz fiel nur um fünf Prozent auf 46,9 Millionen Euro. Pfeiffers Stärke bleibt sein hochprofitables Stammgeschäft mit Turbopumpen. Hier fiel der Umsatz nur wenig, während sich das Geschäft mit Vorpumpen beinahe halbierte.

    Jüngst hatte Pfeiffer Vacuum mit dem höchsten Dividendenvorschlag in der Unternehmensgeschichte für gute Stimmung gesorgt. Das Unternehmen schüttet mit 3,45 Euro gut drei Viertel des Gewinns an ihre Aktionäre aus./fn/fbr

ASSLAR (dpa-AFX)
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Pfeiffer Vacuum Technology AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pfeiffer Vacuum Technology AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.12.2014Pfeiffer Vacuum Technology neutralKepler Cheuvreux
20.11.2014Pfeiffer Vacuum Technology NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2014Pfeiffer Vacuum Technology HoldWarburg Research
05.11.2014Pfeiffer Vacuum Technology Holdequinet AG
04.11.2014Pfeiffer Vacuum Technology Holdequinet AG
05.11.2014Pfeiffer Vacuum Technology UnderweightHSBC
23.05.2014Pfeiffer Vacuum Technology VerkaufenIndependent Research GmbH
07.05.2014Pfeiffer Vacuum Technology SellWarburg Research
07.05.2014Pfeiffer Vacuum Technology UnderweightHSBC
06.05.2014Pfeiffer Vacuum Technology verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfeiffer Vacuum Technology AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Pfeiffer Vacuum Technology AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- Dow schließt mit kräftigen Gewinnen -- Deutsche Bank schreibt Millionengewinn -- Alibaba-Aktie bricht nach verfehltem Umsatzziel ein -- Infineon, Apple, Samsung im Fokus

Visa profitiert von gestiegener Kauflaune. Google übertrifft Vorjahresquartal. Amazon macht mit höherem Umsatz weniger Gewinn. US-Mobilfunkauktion endet mit Rekord - Gebote über fast 45 Milliarden Dollar. Wacker-Chemie-CFO ist für 2015 vorsichtig optimistisch.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?