23.11.2012 09:49

Senden

Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe rückläufig


Wiesbaden (www.aktiencheck.de) - Der Auftragseingang in Betrieben des deutschen Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten verzeichnete im September 2012 einen Rückgang. Dies gab das Statistische Bundesamt am Freitag bekannt.

Gegenüber dem Vorjahresmonat schrumpften die Eingänge preisbereinigt um 3,8 Prozent, wobei die Nachfrage im Hochbau um 2,0 Prozent zulegte und im Tiefbau um 10,0 Prozent nachgab.

Gleichzeitig schrumpfte der Gesamtumsatz um 2,7 Prozent auf rund 8,8 Mrd. Euro. Daneben verringerte sich die Zahl der Beschäftigten im Vorjahresvergleich um 18.000 bzw. 2,4 Prozent auf rund 739.000 Personen.

In den ersten neun Monaten 2012 wurde beim Auftragseingang ein preisbereinigtes Plus von 3,8 Prozent gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode verzeichnet. Ferner lag der Gesamtumsatz mit 65,9 Mrd. Euro um 1,0 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreswert, während die Beschäftigung um 1,1 Prozent abnahm. (23.11.2012/ac/n/m)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen