02.01.2013 13:08
Bewerten
 (0)

Autovermieter Avis schluckt Carsharing-Anbieter Zipcar

    PARSIPPANY/CAMBRIDGE (dpa-AFX) - Der nach eigenen Angaben weltweit führende Carsharing-Anbieter Zipcar bekommt einen neuen Besitzer. Der US-Autovermieter Avis Budget will das schnell wachsende Unternehmen für rund 500 Millionen Dollar (377 Mio Euro) schlucken.

 

    Die Verwaltungsräte der beiden Firmen seien sich einig, erklärten sie am Mittwoch. Nun müssen noch die Aktionäre und Wettbewerbshüter einwilligen. Wenn alles glatt geht, gehört Zipcar ab dem Frühling zu Avis, einem der weltgrößten Autovermieter.

 

    Bei Zipcar können die gut 760.000 Mitglieder die Autos stunden- oder auch tageweise leihen. Besonders in US-Großstädten ist der Anbieter damit als Alternative zum eigenen Wagen oder zum klassischen Autovermieter erfolgreich. Zipcar mit seinen mehr als 10.000 Autos ist auch in Kanada, Großbritannien, Österreich und Spanien aktiv.

 

    Avis lockt die Zipcar-Aktionäre mit 12,25 Dollar pro Aktie, was etwa anderthalb mal soviel ist wie der Schlusskurs aus dem alten Jahr. Avis hatte zuvor in der Übernahmeschlacht um den amerikanischen Billig-Autovermieter Dollar Thrifty gegenüber dem Rivalen Hertz den Kürzeren gezogen./das/DP/mmb

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen schwächer -- Volkswagen meldet Gewinneinbruch -- Brexit-Anhänger holen in Umfrage auf -- Rocket Internet bremst Verluste bei Start-ups -- Salzgitter im Fokus

Eurokurs bröckelt etwas ab. Rekordhoch der Arbeitslosigkeit in Brasilien. Ölpreise legen etwas zu. Fast jeder dritte Deutsche wäre für einen EU-Austritt. Deutsche Bank-Chef: "Wir schreiben in diesem Jahr möglicherweise keinen Gewinn". Zalando will Gewinne auch in kommenden Jahren nicht ausschütten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?