19.12.2012 12:07
Bewerten
 (0)

BASF: Angebotsfrist für Pronova Biopharma verlängert, Verkauf von Härtungsmittel-Geschäft

Ludwigshafen (www.aktiencheck.de) - Der Chemiekonzern BASF SE gab am Mittwoch bekannt, dass er die Angebotsfrist für den Kauf aller emittierten und ausstehenden Aktien der norwegischen Pronova BioPharma ASA (Pronova BioPharma AS) für 12,50 Norwegische Kronen (NOK) je Aktie in bar bis zum 18. Januar 2013 verlängert.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hat BASF im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots bis zum 19. Dezember 2012 (9:00 Uhr MEZ) Annahmeerklärung­en für rund 67,2 Prozent aller emittierten Pronova-Aktien sowie dem entsprechenden Anteil von Stimmrechten erhalten. Die Anzahl der angedienten Aktien hat damit die Schwelle von zwei Dritteln des Aktienkapitals und der Stimmrechte überschritten. Gemäß dem norwegischen Wertpapierhandelsgesetz wurde die Börse in Oslo darüber informiert.

Das Angebot steht weiterhin unter dem Vorbehalt mehrerer Bedingungen, die in den am 5. Dezember 2012 veröffentlichten Angebotsunterlagen dargelegt sind. Dazu zählt unter anderem das Erreichen einer Mindest-Andienung von 90 Prozent aller Pronova-Aktien. Die neue Frist bis zum 18. Januar 2013 schöpft den maximalen Verlängerungszeitraum für das Angebot aus.

Der Verwaltungsrat (Board of Directors) und das Management von Pronova unterstützen das Angebot der BASF einstimmig und empfehlen dessen Annahme. Unter der Voraussetzung, dass alle relevanten Angebotsbedingungen erfüllt werden, rechnet BASF mit einem Abschluss der Transaktion im ersten Quartal 2013.

Wie der BASF-Konzern separat mitteilte, hat er sein Geschäft mit Härtungsmitteln der Marke Capcure an Gabriel Performance Products, einen US-Hersteller von Spezialchemikalien, verkauft. Die Transaktion wurde heute mit Unterzeichnung des Kaufvertrages abgeschlossen. Die Produktreihe Capcure umfasst Härtungsmittel auf Mercaptanbasis. Sie kommen in Epoxidsystemen zum Einsatz, um deren Aushärtung bei Raumtemperaturen zu beschleunigen. Mit der Akquisition stärkt Gabriel Performance Products seine Position in diesem Marktsegment.

Die Aktie von BASF notiert derzeit mit einem Plus von 0,03 Prozent bei 72,79 Euro. (19.12.2012/ac/n/d)

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.07.2015BASF buyDeutsche Bank AG
02.07.2015BASF UnderperformCredit Suisse Group
01.07.2015BASF OutperformBernstein Research
01.07.2015BASF buyDeutsche Bank AG
29.06.2015BASF HaltenBankhaus Lampe KG
06.07.2015BASF buyDeutsche Bank AG
01.07.2015BASF OutperformBernstein Research
01.07.2015BASF buyDeutsche Bank AG
24.06.2015BASF buyHSBC
18.06.2015BASF OutperformBernstein Research
29.06.2015BASF HaltenBankhaus Lampe KG
15.06.2015BASF HoldJefferies & Company Inc.
05.06.2015BASF HaltenIndependent Research GmbH
05.06.2015BASF HaltenDZ-Bank AG
06.05.2015BASF HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
02.07.2015BASF UnderperformCredit Suisse Group
05.06.2015BASF ReduceKepler Cheuvreux
01.06.2015BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.05.2015BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.05.2015BASF UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr BASF Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Verlust -- Dow schließt im Plus -- Tsipras will Übergangsfinanzierung -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- ProSieben, Axel Springer, Airbus, Samsung im Fokus

Tsipras will Übergangsfinanzierung durch Gläubiger. Eurogruppe will laut Tsakalotos Athen neue Chance geben. Deutsche Bank findet Postbank-Aktionäre mit 35,05 Euro pro Stück ab. Börsengang soll German Startups Group 62 Millionen Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?