06.05.2012 15:42
Bewerten
 (0)

BASF-Finanzvorstand setzt auf günstiges Erdgas in den USA - Zeitung

   FRANKFURT (Dow Jones)--Der BASF-Konzern will stärker vom Erdgas-Boom in den USA profitieren. Der in der chemischen Industrie so wichtige Rohstoff sei in den USA derzeit nur etwa halb so teuer wie noch vor einem Jahr. "Das bringt klare Wettbewerbsvorteile", so Finanzvorstand Hans-Ulrich Engel im Gespräch mit dem Handelsblatt.

   Engel gab am Freitag neue Wachstumsziele für Nordamerika vor. BASF wolle den Umsatz bis 2020 jedes Jahr um etwa fünf Prozent steigern - durch internes Wachstum sowie durch Zukäufe. BASF gehe davon aus, dass die US-Wirtschaft in diesem Jahr um zwei Prozent wachse und wolle davon profitieren. "Es gibt eine Reihe von positiven Aspekten, die das Wachstum in Nordamerika stützen", betonte Engel.

   So bekomme der Konzern etwa den Aufwind der wiedererstarkten Autoindustrie zu spüren, für die BASF unter anderem Lacke und Automobilkatalysatoren produziere. Zudem sieht Engel erste positive Anzeichen in der angeschlagenen Baubranche. "Wir sind zwar noch weit von den Top-Zahlen der Jahre 2004 und 2005 entfernt. Aber wir sehen eine leichte Belebung in den ersten drei Monaten dieses Jahres".

DJG/ros (END) Dow Jones Newswires

   May 06, 2012 09:11 ET (13:11 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 11 AM EDT 05-06-12

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.10.2014BASF buyCommerzbank AG
28.10.2014BASF HaltenDZ-Bank AG
28.10.2014BASF buyWarburg Research
28.10.2014BASF OutperformBernstein Research
28.10.2014BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2014BASF buyCommerzbank AG
28.10.2014BASF buyWarburg Research
28.10.2014BASF OutperformBernstein Research
27.10.2014BASF buyDeutsche Bank AG
27.10.2014BASF OutperformBNP PARIBAS
28.10.2014BASF HaltenDZ-Bank AG
28.10.2014BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2014BASF NeutralCitigroup Corp.
24.10.2014BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.10.2014BASF HaltenIndependent Research GmbH
27.10.2014BASF UnderperformCredit Suisse Group
27.10.2014BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.10.2014BASF UnderperformCredit Suisse Group
25.09.2014BASF UnderperformCredit Suisse Group
19.09.2014BASF UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX auf Höhenflug -- Dow mit neuem Rekordhoch -- Goldpreis fällt auf Vierjahrestief -- Airbag-Defekt bei Audi -- BoJ lockert Geldpolitik -- Citigroup, Lanxess, Starbucks, Groupon, LinkedIn im Fokus

E.ON und RWE müssen Klagen gegen Atommüll-Lagerung zurücknehmen. Großbritannien zahlt Weltkriegsanleihe zurück. Chevron trotzt Ölpreisrückgang. Exxon macht mehr Gewinn. Panasonic hebt Prognose an. Russische Notenbank stemmt sich mit Zinserhöhung gegen Rubel-Verfall. Daimler beteiligt sich an Motorradbauer MV Augusta.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?