25.02.2013 08:11
Bewerten
 (0)

BASF bietet honorarfreies Fotomaterial für Journalisten in der Bilddatenbank der Deutschen Presse-Agentur (dpa)

Ludwigshafen (ots) - Ab sofort stehen Ihnen in den Bilddatenbanken aktuelle Pressefotos aus verschiedenen Unternehmensbereichen, Branchen und einzelner Standorte zur Verfügung.

Die Pressebilder können ab sofort in folgenden Bilddatenbanken und Fotomarktplätzen kostenfrei abgerufen werden: http://www.picture-alliance.com http://www.multimedia.mecom.eu/ http://www.presseportal.de http://www.i-picturemaxx.com http://www.presseportal.de/pm/16344

Originaltext: BASF SE Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/16344 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_16344.rss2 ISIN: DE0005151005

Pressekontakt: BASF - The Chemical Company Silke Buschulte-Ding Senior Manager Corporate Film, TV and Photo Communications and Government Relations BASF Group

Phone: +49 621 60-48387, Mobile: +49 172 7424520, Fax: +49 621 60-20384, E-Mail: silke.buschulte-ding@basf.com

Postal Address: BASF SE, ZOA/CP - C100, 67056 Ludwigshafen, Germany

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.10.2012BASF haltenNational-Bank AG
26.10.2012BASF neutralSarasin Research
27.07.2012BASF kaufenBankhaus Lampe KG
27.07.2012BASF outperformExane-BNP Paribas SA
27.04.2012BASF neutralJ.P. Morgan Cazenove
27.07.2012BASF kaufenBankhaus Lampe KG
27.07.2012BASF outperformExane-BNP Paribas SA
24.02.2012BASF kaufenNational-Bank AG
27.10.2011BASF buyWestLB AG
27.10.2011BASF outperformCheuvreux SA
26.10.2012BASF haltenNational-Bank AG
26.10.2012BASF neutralSarasin Research
27.04.2012BASF neutralJ.P. Morgan Cazenove
28.10.2011BASF neutralNomura
28.10.2011BASF holdUniCredit Research
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

BASF Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow schließt kaum bewegt -- Zalando springen dank Gewinnhoffnungen über Ausgabepreis -- HP mit weniger Umsatz und Gewinn -- Apple auf Rekordwert -- Twitter im Fokus

USA "besorgt" über mögliche Aufspaltungspläne in der EU gegen Google. Deutsche Bank: Wachstum und Euroschwäche treiben DAX 2015 zu neuen Rekorden. Danone erwägt wohl Verkauf des milliardenschweren Yakult-Anteils. Gesellschafterwechsel bei Burger-King-Franchisenehmer.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?