29.11.2012 09:39
Bewerten
 (0)

Schweizer Wirtschaft kommt überraschend stark auf Touren

BIP Schweiz: Schweizer Wirtschaft kommt überraschend stark auf Touren | Nachricht | finanzen.net
BIP Schweiz

Die Wirtschaft in der Schweiz hat im dritten Quartal kräftig an Fahrt gewonnen und die Erwartungen von Volkswirten deutlich übertroffen.

In den Monaten Juli bis September sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Quartalsvergleich um 0,6 Prozent gestiegen, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Donnerstag mitteilte. Zum Vorjahresquartal erhöhte sich das BIP um 1,4 Prozent. Im zweiten Quartal war die Wirtschaft noch um 0,1 Prozent zum Vorquartal geschrumpft. Im Jahresvergleich hatte sie um revidiert 0,3 Prozent (zuvor plus 0,5 Prozent) zugelegt.

    Volkswirte zeigten sich positiv überrascht von den Daten: Im Quartalsvergleich und im Jahresvergleich hatten Experten deutlich geringere Zuwächse erwartet. Experte Alexander Koch von der Unicredit nannte moderate Zuwächse beim privaten Konsum und bei den Bauausgaben sowie einen robusten Arbeitsmarkt als Ursache für die konjunkturelle Erholung. Zudem hätten günstige Kreditzinsen und rekordtiefe Leitzinsen der Schweizer Wirtschaft Auftrieb verliehen.

   Einen starken Einfluss auf das Wirtschaftswachstum sah Experte Koch zudem bei der Entwicklung der Lagerbestände, die im Berichtszeitraum deutlich zugelegt hätten. Allerdings sei die Schweiz einer der weltweit wichtigsten Standorte für Rohstoffhändler. Die Lagerbestände gelten daher als "chronisch volatil".

Trotz des starken dritten Quartals gibt die Unicredit für die konjunkturelle Entwicklung im kommenden Jahr keine Entwarnung. Die Unsicherheit für die Schweizer Wirtschaft bleibe "ausgesprochen hoch", sagte Koch. Dies zeige sich beispielsweise an Umfragen unter Einkaufsmanagern. So lasse der jüngste Einkaufsmanager-Index bereits im vierten Quartal wieder ein leichtes Schrumpfen der Schweizer Wirtschaft erwarten.

    ZÜRICH (dpa-AFX)

Bildquellen: marekusz / Shutterstock.com
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- HOCHTIEF will nach Gewinnsprung weiter zulegen -- Salzgitter verdient mehr -- Samsung-Chef wird wegen Korruption angeklagt

Neuregelungen und Gesetze: Das ändert sich im März 2017. Sentix-Umfrage: Gut ein Viertel der Anleger rechnet mit Zerfall des Euro. Diesel-Fahrverbote: Branche hält Umrüstung von Autos für kaum möglich. Präsident Trump redet erstmals vor dem US-Kongress. WTO-Chef warnt Trump vor Handelskrieg.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Das sind die Preisträger 2017.
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BayerBAY001
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186