10.12.2012 17:06
Bewerten
 (1)

BMF/Kampeter: Montis Rücktrittsankündigung nicht überbewerten

   BERLIN--Finanzstaatssekretär Steffen Kampeter (CDU) hat vor einer Dramatisierung der Rücktrittsankündigung des italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti gewarnt. "Man darf das jetzt auch nicht hysterisch überbewerten", forderte Kampeter. "Monti ist noch im Amt", betonte er. "Wir sollten jetzt Italien nicht schlecht reden", forderte er. Dort seien noch eine Reihe von Reformen im Parlament abzuarbeiten, was mit dem Ministerpräsidenten gar nichts zu tun habe.

   Kontakt zum Autor: andreas.kissler@dowjones.com

   DJG/ank/apo

   (END) Dow Jones Newswires

   December 10, 2012 10:45 ET (15:45 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 45 AM EST 12-10-12

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen