10.12.2012 17:06

Senden

BMF/Kampeter: Montis Rücktrittsankündigung nicht überbewerten


   BERLIN--Finanzstaatssekretär Steffen Kampeter (CDU) hat vor einer Dramatisierung der Rücktrittsankündigung des italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti gewarnt. "Man darf das jetzt auch nicht hysterisch überbewerten", forderte Kampeter. "Monti ist noch im Amt", betonte er. "Wir sollten jetzt Italien nicht schlecht reden", forderte er. Dort seien noch eine Reihe von Reformen im Parlament abzuarbeiten, was mit dem Ministerpräsidenten gar nichts zu tun habe.

   Kontakt zum Autor: andreas.kissler@dowjones.com

   DJG/ank/apo

   (END) Dow Jones Newswires

   December 10, 2012 10:45 ET (15:45 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 45 AM EST 12-10-12

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen