19.02.2013 11:35

Senden

BMF: Troika sieht Griechenland auf gutem Weg - Dokument


   Von Andreas Kißler

   BERLIN--Die Troika aus EU-Kommission, Internationalem Währungsfonds und Europäischer Zentralbank (EZB) erwartet nach Angaben des Bundesfinanzministeriums (BMF) eine Auszahlung der nächsten Kredittranche an Griechenland. "Die Troika sieht Griechenland auf einem guten Weg, den Meilenstein im Februar zur Auszahlung der nächsten Teiltranche zu erreichen", heißt es in einem Nachbericht des Finanzministeriums von der vergangenen Sitzungen der Eurogruppe und des Ecofin-Rates, in den Dow Jones Newswires Einblick hatte. Die Teiltranche würde 2,8 Milliarden Euro umfassen.

   "Es wird davon ausgegangen, dass die Zielvorgaben des Programms für 2012 erreicht worden sind", heißt es dort. In der Eurogruppe habe der griechische Finanzminister die aktuellen Haushaltsdaten präsentiert. Demnach habe sich die Haushaltslage des Landes verbessert.

   Kontakt zum Autor: andreas.kissler@dowjones.com

   DJG/ank/apo

   (END) Dow Jones Newswires

   February 19, 2013 05:32 ET (10:32 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 05 32 AM EST 02-19-13

Kommentare zu diesem Artikel

reini54 schrieb:
19.02.2013 12:17:08

GR wird immer besser. Ich frage mich nur, warum dann von einem weiteren Schuldenschnitt geredet wird! Die deutschen Steuerzahler werden verarscht und die Verarscher oder Politiker lassen sich dafuer auch noch koeniglich bezahlen.

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen