09.01.2013 07:08
Bewerten
 (0)

BMW posts record sales in Middle East

BMW Group has announced the delivery of more than 20,000 vehicles in the Middle East in 2012 - the most successful year in its history in terms of regional sales and a 14% increase on 2011 figures. The company said it sold a total of 21,314 BMW and MINI vehicles sold across 13 Middle East markets - with record sales achieved in 10 markets, several of which recorded double digit growth. The UAE remained the biggest market, accounting for 47% of BMW and MINI regional sales and almost 10,000 vehicles sold. Abu Dhabi was the highest volume selling market, with a 21% growth, while Dubai witnessed an increase of 5%. Saudi Arabia was the third highest volume selling market, with 17% growth. Other top performing markets included Kuwait, with a growth of 37%, the highest amongst all BMW Group Middle East importers, and Oman increased sales by 33% and Lebanon by 25%.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "AMEinfo.com"

Quelle: EN, AMEinfo

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
VW enttäuscht
Der kurze Aufwärtstrend von Volkswagen in den USA ist schon wieder zu Ende. Nach drei Monaten in Folge mit steigendem Absatz musste der Konzern am Dienstag für den Monat August ein sattes Minus vermelden.
14:36 Uhr
06:44 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:36 UhrBMW accumulateequinet AG
08:51 UhrBMW market-performBernstein Research
26.08.2015BMW Equal-WeightMorgan Stanley
24.08.2015BMW UnderperformCredit Suisse Group
20.08.2015BMW HaltenIndependent Research GmbH
11:36 UhrBMW accumulateequinet AG
17.08.2015BMW overweightBarclays Capital
14.08.2015BMW overweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2015BMW kaufenDZ-Bank AG
05.08.2015BMW overweightJP Morgan Chase & Co.
08:51 UhrBMW market-performBernstein Research
26.08.2015BMW Equal-WeightMorgan Stanley
20.08.2015BMW HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2015BMW market-performBernstein Research
06.08.2015BMW NeutralUBS AG
24.08.2015BMW UnderperformCredit Suisse Group
07.08.2015BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
05.08.2015BMW UnderperformBNP PARIBAS
05.08.2015BMW ReduceKepler Cheuvreux
04.08.2015BMW ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr BMW AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Vivendi bleibt auf Wachstumskurs. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende. Celesio möglicher MDAX-Absteiger - Hoffnung für Hella und PBB. Fitch stuft E.ON auf BBB+ herab. EU-Kommission erlaubt Shell Übernahme von Gasförderer BG Group. Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?