03.12.2012 19:38
Bewerten
 (0)

BMW verbucht neuen Absatzrekord in den USA

München (www.aktiencheck.de) - Der Automobilkonzern BMW gab am Montag seine Absatzzahlen für den US-Markt im November 2012 bekannt.

Im Berichtszeitraum wurden 36.461 Fahrzeuge verkauft, was gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert von 26.271 Einheiten einen Anstieg um 38,8 Prozent darstellt.

Während der Absatz bei der Kernmarke BMW um 45,0 Prozent auf 31.213 Fahrzeuge anstieg, wurden vom Mini 5.248 Einheiten verkauft, was einem Anstieg von 10,5 Prozent gleichkommt (Vorjahr: 4.750 Fahrzeuge). Bei BMW war insbesondere bei den klassischen Modellen (+56,1 Prozent) ein starker Anstieg zu verzeichnen. Bei den SUV-Modellen wurde ein Absatzplus von 25,6 Prozent erzielt.

Meistverkauftes Modell war erneut die 3er Baureihe mit 10.776 Einheiten (+42,4 Prozent), während den größten Zuwachs die 6er Baureihe mit 919 Einheiten (+67,4 Prozent) verzeichnete.

Die BMW-Aktie schloss heute im Xetra-Handel bei 67,90 Euro (-0,43 Prozent). Im Frankfurter Handel notierte der Titel zuletzt bei 67,99 Euro (-0,53Prozent). (03.12.2012/ac/n/d)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant4
  • Alle8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.10.2014BMW kaufenDZ-Bank AG
01.10.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
23.09.2014BMW NeutralUBS AG
17.09.2014BMW NeutralCitigroup Corp.
16.09.2014BMW market-performBernstein Research
01.10.2014BMW kaufenDZ-Bank AG
27.08.2014BMW buyWarburg Research
21.08.2014BMW buyUBS AG
08.08.2014BMW buyDeutsche Bank AG
08.08.2014BMW kaufenBankhaus Lampe KG
01.10.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
23.09.2014BMW NeutralUBS AG
17.09.2014BMW NeutralCitigroup Corp.
16.09.2014BMW market-performBernstein Research
04.09.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
06.08.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
11.07.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
09.06.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
20.03.2014BMW UnderperformBNP PARIBAS
21.02.2014BMW verkaufenExane-BNP Paribas SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Rocket Internet-Aktie startet mit Fehlzündung an der Börse -- Pimco-Anleger ziehen im September 23,5 Milliarden Dollar ab -- Lufthansa bleibt im Streit mit Piloten hart

adidas führt Liste der umsatzstärksten Textilfirmen in der EU. General Motors will 2016 in Europa endlich wieder Gewinne einfahren. Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann bekräftigt Unschuld im Fall Kirch. Oberklasse spürt harten Wettbewerb in Europa. Bilfinger-Chefaufseher Walter macht Platz für Investor Cevian.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen: