04.06.2012 07:12
Bewerten
 (0)

Bafin-Chefin sagt Schattenbanken den Kampf an - Zeitung

   DÜSSELDORF (Dow Jones)--Deutschlands oberste Finanzaufseherin drängt darauf, endlich einen strukturellen Sprengsatz für das Weltfinanzsystem zu entschärfen. "Wir können uns mit der Regulierung von Schattenbanken keine Zeit mehr lassen, sagte Bafin-Präsidentin Elke König dem Handelsblatt. Denn dort könnten Risiken aufgebaut werden, "die zur einer Gefahr für die Stabilität des gesamten Finanzsystems" führten.

   Schattenbanken sind Institute, die bankähnliche Aufgaben wie Finanzierungen erledigen, ohne der Bankaufsicht zu unterliegen. Dabei handelt es sich vorrangig um Hedge-Fonds, Geldmarktfonds, aber auch Zweckgesellschaften - Institute also, die bekannt sind für ihre riskanten Geschäfte. Nach Expertenschätzungen hat sich das Finanzvolumen der Schattenbanken zwischen 2002 und 2010 auf 46 Billionen Euro mehr als verdoppelt. Und die schärfere Überwachung von "normalen" Banken bietet zusätzliche Anreize, Geschäfte in den kaum regulierten Schattenbankensektor zu verlagern. Deshalb warnt König: "Wenn wir nicht bald wesentliche Fortschritte erzielen, ist es nur eine Frage der Zeit, dass sich Krisenherde außerhalb unseres Radars bilden."

   DJG/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   June 04, 2012 01:04 ET (05:04 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 04 AM EDT 06-04-12

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Dow schließt mit deutlichen Zuwächsen -- Brüssel fordert Nachbesserungen von Athen -- Catamaran, UnitedHealth, Altera, Auspex, Teva im Fokus

Eurokurs knapp über 1,08 US-Dollar. Athener Reformen sollen 3,7 Milliarden in die Kassen spülen. Gagfah: Annington verweigert Zustimmung zu Dividendenausschüttung. EZB kauft öffentliche Anleihen für 41,02 Milliarden Euro. Küchenhersteller Alno hat neuen Großaktionär. McDonald's führt Tischservice ein.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?