18.03.2013 23:34
Bewerten
 (0)

Bahn-Tarifgespräche beendet - Fortsetzung Dienstag

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Tarifverhandlungen für rund 130.000 Beschäftigte der Deutschen Bahn sind am späten Montagabend in Berlin beendet worden. Sie sollen wie geplant am Dienstagmorgen fortgesetzt werden, wie Sprecher der Bahn und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) mitteilten. Dann werden auch die Vertreter von sechs Privatbahnen mit am Tisch sitzen. Zum Stand der Verhandlungen machten weder EVG noch Bahn Angaben.

    Am Montagmorgen hatte ein Warnstreik bundesweit zu zahlreichen Zugausfällen und Verspätungen geführt. Die EVG fordert 6,5 Prozent mehr Geld bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Die Bahn hatte zuletzt bei einer Laufzeit von 24 Monaten 2,4 Prozent im ersten Jahr und 2,0 Prozent im zweiten Jahr angeboten./brd/DP/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Wall Street geht fest aus dem Handel -- Yahoo überrascht mit deutlichem Gewinnplus -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall getötet -- Coca-Cola, Lufthansa, Apple im Fokus

Siemens verhandelt wohl über Verkauf von Hörgerätesparte. Nikosia will die türkischen EU-Beitrittsverhandlungen blockieren. EU-Bankenabgabe: Kleine Institute werden entlastet. GDL: Nach Lokführerstreik noch Funkstille im Tarifkonflikt. EZB erwägt wohl Ankauf von Unternehmensanleihen.
Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?