21.11.2012 10:45
Bewerten
(0)

Sparkurs der Deutschen Bank erreicht Sal. Oppenheim

Banken in der Bredouille: Sparkurs der Deutschen Bank erreicht Sal. Oppenheim | Nachricht | finanzen.net
Sparkurs der Deutschen Bank erreicht Sal. Oppenheim
Banken in der Bredouille
DRUCKEN
Die Deutsche Bank setzt den Rotstift nun auch bei der Privatbank Sal. Oppenheim an. Das Kölner Geldhaus soll sich künftig auf das Kerngeschäft der Vermögensverwaltung konzentrieren.
Einzelne Bereiche sollen komplett in die Mutter integriert und Doppelfunktionen abgebaut werden. Von den Maßnahmen seien Arbeitsplätze in "signifikantem Umfang" betroffen, teilte Sal. Oppenheim mit.

   Die Traditionsbank, die vor rund drei Jahren von Deutschlands größter Bank für mehr als eine Milliarde Euro übernommen wurde, hatte sich erst vor kurzem wieder zurück in die Gewinnzone gekämpft. Beim Einstieg der Deutschen Bank hatte Sal. Oppenheim über 2.000 Mitarbeiter. Aktuell sind es etwa 930 - der größte Teil fiel bereits mit der Veräußerung des Investmentbankings und anderer Beteiligungen weg.

   Die Deutsche Bank hat sich angesichts des schwierigeren Umfelds und schärferer Kapitalvorschriften wie viele Wettbewerber einen umfangreichen Sparkurs verordnet. Vier Milliarden Euro sollen in den nächsten drei Jahren zusammen kommen. Das trifft auch die Mitarbeiter. Im Juli hatten die beiden neuen Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen angekündigt, 1.900 Stellen abzubauen. Besonders im Investmentbanking will der deutsche Branchenprimus sparen.

   Wieviel Stellen bei Sal. Oppenheim wegfallen sollen, ist unklar. Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass knapp 500 Stellen abgebaut werden sollen. Eine Sprecherin von Sal. Oppenheim wollte diese Zahl auf Anfrage nicht kommentieren. Auch ein Sprecher der Deutschen Bank wollte sich dazu nicht äußern.

   Derzeit liefen Gespräche mit dem Betriebsrat. Der Personalabbau solle sozialverträglich durchgeführt werden, betriebsbedingte Kündigungen sollen nach Möglichkeit vermieden werden, teilte die Kölner Bank mit.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/kla/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   November 20, 2012 14:07 ET (19:07 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 07 PM EST 11-20-12

Bildquellen: Deutsche Bank AG
Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:01 UhrDeutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.10.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
23.10.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
20.10.2017Deutsche Bank buyequinet AG
18.10.2017Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
23.10.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
20.10.2017Deutsche Bank buyequinet AG
01.09.2017Deutsche Bank buyequinet AG
31.08.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
27.07.2017Deutsche Bank kaufenDZ BANK
09:01 UhrDeutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.10.2017Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
06.10.2017Deutsche Bank neutralRBC Capital Markets
25.09.2017Deutsche Bank NeutralUBS AG
21.09.2017Deutsche Bank HoldHSBC
23.10.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
28.09.2017Deutsche Bank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.09.2017Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
06.09.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG
31.08.2017Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Asiens Börsen kaum verändert -- BASF macht mehr mehr Gewinn -- Covestro kündigt Aktienrückkauf für bis zu 1,5 Milliarden Euro an -- Novartis im Fokus

Goldman soll Commerzbank bei Abwehr von Übernahme beraten. Pioneer-Verkauf treibt Gewinn von UniCredit im 3. Quartal. Staatsanwaltschaft: Ermitteln weiter gegen Börsenchef Kengeter. Krisenbank Monte de Paschi kehrt an die Börse zurück. Tesla will Fabrik in China bauen.

Top-Rankings

KW 42: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Glauben Sie dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
GAZPROM903276
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Bitcoin Group SEA1TNV9
E.ON SEENAG99
Amazon906866
Allianz840400