08.02.2013 08:39
Bewerten
 (0)

Goldman Sachs geht von Konsolidierung bei Investmentbanken aus

Bankenbranche im Umbruch
Die US-Investmentbank Goldman Sachs rechnet mit einer weiteren Konzentration in der eigenen Branche.
Es scheine, "als ob es in Richtung dieser Zahl gehen wird, auch wenn ich nicht genau weiß, ob es genau fünf sein werden", sagte Goldman-Sachs-Vorstandsmitglied Gary Cohn dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Viele Experten gehen derzeit davon aus, dass es wegen der neuen staatlichen Vorgaben für Finanzinstitute in einigen Jahren nur noch fünf global relevante Investmentbanken gibt.

   Cohn, der als einer der Favoriten für die Nachfolge des derzeitigen Goldman-Sachs-Chefs Lloyd Blankfein gilt, will sich dabei nicht festlegen, wer bei diesem Kreis dabei sein könnte. "Namen möchte ich nicht nennen", sagte er. Goldman Sachs ist die größte Investmentbank der Welt. Die anderen Institute, die derzeit diesen Markt dominieren - wie die Deutsche Bank, die US-Bank JPMorgan ChaseCo, HSBC oder die Schweizer Großbank Credit Suisse - sind auch noch in anderen Bereichen stark oder wollen diese ausbauen.

   Vor der Finanzkrise der Jahre 2007/08 hatte es viele vor allem auf das Investmentbanking spezialisierte Häuser gegeben. Die im September 2008 untergegangene Bank Lehman Brothers war eines davon. Andere wie Merrill Lynch oder Bear Stearns waren praktische pleite, wurden aber von der Bank of America beziehungsweise JPMorgan geschluckt. Neben Goldman Sachs ist damit von den einst dominierenden US-Investmentbanken nur noch Morgan Stanley übrig geblieben. Diese will sich aber künftig breiter aufstellen und das Privatkundengeschäft stärken.

    DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Bildquellen: brinkstock / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldman Sachs

  • Relevant4
  • Alle5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Goldman Sachs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.07.2016Goldman Sachs NeutralUBS AG
20.07.2016Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
19.07.2016Goldman Sachs buyNomura
28.06.2016Goldman Sachs neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.06.2016Goldman Sachs kaufenJP Morgan Chase & Co.
19.07.2016Goldman Sachs buyNomura
27.06.2016Goldman Sachs kaufenJP Morgan Chase & Co.
31.03.2016Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
16.02.2016Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2016Goldman Sachs OutperformOppenheimer & Co. Inc.
20.07.2016Goldman Sachs NeutralUBS AG
20.07.2016Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
28.06.2016Goldman Sachs neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
25.01.2016Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
22.01.2016Goldman Sachs NeutralUBS AG
06.05.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.03.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
16.10.2015Goldman Sachs UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.09.2014Goldman Sachs UnderweightJP Morgan Chase & Co.
09.07.2014Goldman Sachs UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Goldman Sachs nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab -- Analyst: Apple hat beste Zeiten hinter sich -- McDonald's enttäuscht mit mageren Quartalszahlen -- VW, Covestro, Kontron im Fokus

Kreise: Unicredit erwägt Kapitalerhöhung von bis zu fünf Milliarden Euro. US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal. Deutsche-Börse-Aktionäre stimmen Fusion mit LSE zu. Mobileye beendet Zusammenarbeit mit Tesla. DuPont vor Fusion mit Dow Chemical mit kräftigem Gewinnsprung. Diese Aktien sollten Anleger kaufen, wenn Donald Trump US-Präsident wird. Hiobsbotschaft aus britischer Wirtschaft schreckt Währungshüter auf.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?