27.02.2013 21:04
Bewerten
 (0)

Barroso und Monti: Krise noch nicht vorbei, Reformen weiter nötig

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Italiens Regierungschef Mario Monti haben die Notwendigkeit weiterer Reformen in Italien unterstrichen. Nach einem Gespräch mit Monti zeigte sich Barroso am Mittwochabend in Brüssel überzeugt, dass "Italien als eine der größten Volkswirtschaften Europas und der Welt die Bedingungen für politische Stabilität im Interesse Italiens und Europas insgesamt sicherstellen wird".

    In einer Erklärung Barrosos heißt es, Italien durchlaufe einen ehrgeizigen Reformprozess, "der, sofern er vollständig verwirklicht wird, das Wachstumspotenzial Italiens erheblich verstärkt". Italiens Staatsfinanzen seien außerdem gesünder, "was eine wesentliche Bedingung für Wachstum ist".

    Ohne die unübersichtliche Lage in Italien nach der Parlamentswahl direkt zu erwähnen, heißt es in einer Mitteilung der Kommission, Barroso und Monti seien der Ansicht, in den EU-Mitgliedsstaaten sei weiterhin "entschlossenes Handeln nötig, damit die Rückkehr des Vertrauens in die Eurozone bewahrt werden kann". "Die Krise ist nicht vorbei und die Anstrengungen dürfen nicht nachlassen." Dies bedeute die Fortsetzung gemeinsam vereinbarter Reformen. Monti habe mit Barroso über den EU-Gipfel vom 14./15. März gesprochen./eb/DP/she

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- US-Börsen im Minus -- Griechenland kommt Gläubigern entgegen -- Commerzbank mit überraschendem Gewinnsprung -- VW, Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Sinn: Chance für Grexit 50:50. Commerzbank will mit Kapitalerhöhung 1,4 Milliarden Euro einsammeln. Klaus Schäfer wird Chef der neuen E.ON-Gesellschaft namens Uniper. VW vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. olarworld schreibt rote Zahlen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?