01.07.2013 08:55
Bewerten
 (0)

Bayer beantragt Zulassung von Nexavar für Schilddrüsenkrebsbehandlung

   Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat bei der europäischen Arzneimittelbehörde European Medicines Agency (EMA) und dem US-Pendant FDA die Zulassung von Nexavar für die Behandlung von Schilddrüsenkrebs beantragt. Zuletzt hatte Bayer mit Nexavar einen weiteren Erfolg verbucht: Bei Patienten mit Schilddrüsenkrebs zögert das Mittel das Fortschreiten der Krankheit um einen etwa doppelt so langen Zeitraum hinaus wie bei der Behandlung mit einem Placebo, wie eine Studie ergeben hatte.

   Der Leverkusener DAX-Konzern entwickelt und vermarktet das Krebsmittel gemeinsam mit dem US-Biotech-Unternehmen Onyx Pharmaceuticals. Nexavar ist bereits zur Behandlung in anderen Indikationen zugelassen, etwa Leberzellkrebs und fortgeschrittener Nierenkrebs. Bayer traut dem Mittel einen Spitzenumsatz von insgesamt rund einer Milliarde Euro zu.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/brb/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   July 01, 2013 02:49 ET (06:49 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 49 AM EDT 07-01-13

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2014Bayer Equal weightBarclays Capital
30.07.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
30.07.2014Bayer HaltenIndependent Research GmbH
30.07.2014Bayer HoldS&P Capital IQ
30.07.2014Bayer kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.07.2014Bayer kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.07.2014Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2014Bayer buyCommerzbank AG
30.07.2014Bayer kaufenDZ-Bank AG
25.07.2014Bayer buyCommerzbank AG
31.07.2014Bayer Equal weightBarclays Capital
30.07.2014Bayer HaltenIndependent Research GmbH
30.07.2014Bayer HoldS&P Capital IQ
30.07.2014Bayer market-performBernstein Research
30.07.2014Bayer Holdequinet AG
30.07.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
27.05.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
07.05.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
29.04.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2014Bayer VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen