14.11.2012 10:23
Bewerten
 (0)

Bayer rechnet durch neue Produkte mit Milliardenumsätzen im Pharmageschäft

    LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat angesichts jüngster Erfolge bei der Einführung neuer Produkte sein Umsatzziel für neue Pharmamittel angepasst. Mit den nun fünf neuen Produkten werde ein Spitzenumsatz von mehr als 5,5 Milliarden Euro pro Jahr angestrebt, teilte der Konzern am Mittwoch in Leverkusen mit. Vor knapp einem Jahr hatte der Konzern für damals vier neue Produkte bei entsprechenden Zulassungen ein Potenzial von mehr als fünf Milliarden Euro genannt.

 

    In den vergangenen Monaten seien weitere entscheidende Erfolge erzielt worden, sagte Konzernchef Marijn Dekkers. Dabei verwies er auf die jüngsten Fortschritte beim Gerinnungshemmer Xarelto, den Krebsmedikamenten Stivarga und Alpharadin, dem Augenmedikament VEGF Trap-Eye und bei Riociguat gegen Lungenhochdruck. Allein Xarelto habe ein Potenzial von mehr als zwei Milliarden Euro, bekräftigte er. Auch darüber hinaus sei die Pharma-Pipeline gut gefüllt: Insgesamt befänden sich derzeit 35 Projekte in der klinischen Entwicklung./jha/fbr

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2015Bayer buyDeutsche Bank AG
27.02.2015Bayer OutperformCredit Suisse Group
27.02.2015Bayer UnderweightBarclays Capital
26.02.2015Bayer HaltenIndependent Research GmbH
26.02.2015Bayer HoldWarburg Research
27.02.2015Bayer buyDeutsche Bank AG
27.02.2015Bayer OutperformCredit Suisse Group
26.02.2015Bayer buyS&P Capital IQ
26.02.2015Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.02.2015Bayer OutperformBernstein Research
26.02.2015Bayer HaltenIndependent Research GmbH
26.02.2015Bayer HoldWarburg Research
26.02.2015Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.02.2015Bayer HoldCommerzbank AG
24.02.2015Bayer HoldWarburg Research
27.02.2015Bayer UnderweightBarclays Capital
26.02.2015Bayer Reduceequinet AG
23.02.2015Bayer Reduceequinet AG
13.02.2015Bayer UnderweightBarclays Capital
16.01.2015Bayer UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Bayer Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?