30.01.2013 17:28
Bewerten
 (0)

Bayer zu 'Diane 35'-Verbot: 'Wir wissen nicht, was: ausschlaggebend war'

    LEVERKUSEN/PARIS (dpa-AFX) - Bayer ist von dem Verbot seines Medikaments "Diane 35" auf dem französischen Markt überrascht. Die französische Arzneimittelaufsichtsbehörde ANSM habe Bayer keinen Bericht vorgelegt und nicht direkt informiert, sagte eine Sprecherin des Konzerns, Astrid Kranz, am Mittwoch. Von dem Verbot habe Bayer über eine Pressemitteilung der Behörde erfahren.

 

    "Wir wissen nicht, was ausschlaggebend war", betonte Kranz. Der Arzneimittelhersteller werde nun das Gespräch mit der ANSM suchen. Kranz sagte: "Uns sind keine neuen oder wissenschaftlichen Erkenntnisse dahingehend bekannt, die das positive Nutzen-Risiko-Profil (von "Diane 35") infrage stellen." Die Medikamenten-Aufseher hatten das Nutzen-Risiko-Profil der Pille als negativ bewertet.

 

    In Frankreich sollen seit 1987 mindestens vier Todesfälle auf die Einnahme des Medikamentes zurückgehen. Die Betroffenen starben demnach an den Folgen von Venenthrombosen. In 125 weiteren Fällen wurden nach Angaben der ANSM nicht-tödliche Blutgerinnsel in Venen oder Arterien registriert./ahi/DP/zb

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2014Bayer NeutralUBS AG
25.07.2014Bayer buyCommerzbank AG
25.07.2014Bayer HaltenIndependent Research GmbH
25.07.2014Bayer HoldWarburg Research
22.07.2014Bayer Holdequinet AG
25.07.2014Bayer buyCommerzbank AG
04.07.2014Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.06.2014Bayer buyDeutsche Bank AG
19.06.2014Bayer kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.06.2014Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.07.2014Bayer NeutralUBS AG
25.07.2014Bayer HaltenIndependent Research GmbH
25.07.2014Bayer HoldWarburg Research
22.07.2014Bayer Holdequinet AG
14.07.2014Bayer Equal weightBarclays Capital
27.05.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
07.05.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
29.04.2014Bayer SellSociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2014Bayer VerkaufenDZ-Bank AG
03.03.2014Bayer verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen