19.12.2012 22:22
Bewerten
 (0)

Bed Bath & Beyond: Umsatz und Gewinn im dritten Quartal gesteigert

Union, NJ (www.aktiencheck.de) - Die Bed Bath & Beyond Inc. (Bed BathBeyond) hat im dritten Fiskalquartal 2012/13 den Gewinn leicht gesteigert und die Analystenerwartungen dennoch damit verfehlt. Der Sanitärhändler konnte damit den 15-prozentigen Umsatzanstieg nicht in ein entsprechendes Gewinnwachstum umsetzen. Zudem kündigte das Unternehmen ein 2,5 Mrd. US-Dollar schweres Aktienrückkaufprogramm an.

Wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte, belief sich das Nettoergebnis im Berichtszeitraum auf 232,8 Mio. US-Dollar bzw. 1,03 US-Dollar je Aktie, nach 228,5 Mio. US-Dollar bzw. 95 Cents je Aktie im Vorjahr. Die Umsatzerlöse konnten von 2,34 Mrd. US-Dollar auf 2,7 Mrd. US-Dollar gesteigert werden. Die vergleichbaren Umsätze erhöhten sich um 1,7 Prozent.

Analysten hatten im Vorfeld ein EPS von 1,02 US-Dollar bei Erlösen von 2,73 Mrd. US-Dollar erwartet. Für das laufende vierte Fiskalquartal 2012/2013 prognostizieren sie ein EPS von 1,75 US-Dollar und einen Umsatz von 3,41 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen selbst stellt hier ein Ergebnis zwischen 0,99 und 1,04 US-Dollar je Aktie in Aussicht.

Die Aktie von Bed Bath & Beyond schloss heute an der Nasdaq bei 60,28 US-Dollar (-0,18 Prozent). Im nachbörslichen Handel verliert der Titel 3,62 Prozent auf 58,10 US-Dollar. (19.12.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Bed Bath & Beyond Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bed Bath & Beyond Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.01.2015Bed BathBeyond OutperformOppenheimer & Co. Inc.
09.01.2015Bed BathBeyond BuyArgus Research Company
09.01.2015Bed BathBeyond BuyCanaccord Adams
02.01.2015Bed BathBeyond BuyCanaccord Adams
26.09.2014Bed BathBeyond BuyWilliams Capital
26.01.2015Bed BathBeyond OutperformOppenheimer & Co. Inc.
09.01.2015Bed BathBeyond BuyArgus Research Company
09.01.2015Bed BathBeyond BuyCanaccord Adams
02.01.2015Bed BathBeyond BuyCanaccord Adams
26.09.2014Bed BathBeyond BuyWilliams Capital
24.09.2014Bed BathBeyond NeutralUBS AG
21.12.2012Bed BathBeyond haltenJP Morgan Chase & Co.
21.12.2012Bed BathBeyond haltenBanc of America Securities-Merrill Lynch
17.12.2012Bed BathBeyond neutralUBS AG
17.12.2012Bed BathBeyond neutralNomura
24.09.2014Bed BathBeyond UnderperformTelsey Advisory Group
26.01.2009Bed Bath & Beyond underweightJP Morgan Chase & Co.
03.12.2008Bed Bath & Beyond underperformCowen and Company, LLC
24.11.2008Bed Bath & Beyond underperformCowen and Company, LLC
18.11.2008Bed Bath & Beyond underperformFriedman, Billings, Ramsey Group, Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bed Bath & Beyond Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Bed Bath & Beyond Inc. Analysen

Meistgelesene Bed BathBeyond News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Bed BathBeyond News

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Apple-Manager schürt Spekulationen über Auto-Pläne -- Daimler drängt ins Geschäft mit stationären Energiespeichern -- Siemens besorgt sich 7,75 Milliarden Dollar am US-Kapitalmarkt

GoPro will Drohne als Zubehör herausbringen. EZB-Ratsmitglied Nowotny bleibt bei Griechenland hart. Schlechtere Bonitätsnote lastet auf E.ON. Google will Bezahlsystem für Android vorstellen. US-Chipbranche steht vor Milliardenfusion. Russland - Fifa-Festnahmen wohl "illegale" Anwendung von US-Recht.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?