16.03.2013 12:00
Bewerten
 (0)

Dividenden: DAX-Konzerne schütten mehr Geld aus

Beglückte Aktionäre
Trotz Belastungen durch die europäische Schuldenkrise schütten die 30 aktuellen DAX-Mitglieder in diesem Jahr mehr Geld an ihre Aktionäre aus als 2012.
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Nach Hochrechnungen von Euro am Sonntag werden sich die Dividenden auf 27,6 Milliarden Euro summieren. Das wäre ein Zuwachs von zwei Prozent. Die bisherige Bestmarke des DAX liegt nach Berechnung der Commerzbank bei 28,1 Milliarden Euro aus dem Jahr 2007.

Bislang haben 28 DAX-Mitglieder ihren Dividendenvorschlag veröffentlicht. Bei SAP und Lanxess, die als Einzige noch keine konkreten Angaben gemacht haben, stützt sich die Hochrechnung der Redaktion auf die vom Datendienst Bloomberg errechnete Konsensschätzung der Analysten. Die höchste Dividendensumme kommt mit etwas mehr als drei Milliarden Euro von der Deutschen Telekom. Dahinter folgen Siemens mit 2,5 Milliarden und BASF mit 2,4 Milliarden Euro. Zwölf Konzerne dürften mehr als eine Milliarde ausschütten.

Auf Basis der Dividende je Aktie wollen 17 Indexmitglieder ihre Ausschüttung anheben. Am deutlichsten ist der Aufschlag mit 50 Prozent bei Continental. Adidas will 35 Prozent aufschlagen, HeidelbergCement 34 Prozent. Bei Commerzbank, Lufthansa und ThyssenKrupp gehen Anleger komplett leer aus.
Das letzte Wort haben die Aktionäre, die auf den Hauptversammlungen die Dividendenvorschläge genehmigen müssen.

Bildquellen: andrea crisante / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • Relevant3
  • Alle5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Rasantes WachstumT-Mobile US will 2014 noch mehr Kunden gewinnenDie Telekom-Tochter T-Mobile US wächst weiterhin rasant und stellt für 2014 ein größeres Kundenwachstum in Aussicht.
12:26 Uhr
T-Mobile US Swings to Profit, Adds Customers (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
30.07.14
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2014Deutsche Telekom HaltenBankhaus Lampe KG
28.07.2014Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2014Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
23.07.2014Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.2014Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
22.07.2014Deutsche Telekom buyWarburg Research
14.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
27.06.2014Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
30.07.2014Deutsche Telekom HaltenBankhaus Lampe KG
28.07.2014Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.07.2014Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
22.07.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
21.07.2014Deutsche Telekom HoldJefferies & Company Inc.
25.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2014Deutsche Telekom UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen