15.01.2013 14:15
Bewerten
 (0)

Beiersdorf: Weltweit neues Design für Nivea

    HAMBURG (dpa-AFX) - Rückkehr zur alten Dose: Beiersdorf startet ein neues Design für seine Pflegemarke Nivea, das sich bewusst an der 1925 geschaffenen blauen Creme-Dose mit weißer Schrift orientiert. In mehr als 200 Ländern sei der neu gestaltete Auftritt im Januar gestartet, teilte der Konsumgüterkonzern am Dienstag mit. Ein blauer Kreis mit weißen Buchstaben soll zum Beispiel auf Körpermilch-Flaschen gedruckt werden und damit Erinnerungen an die traditionsreiche Nivea-Dose wecken. Es entstehe "ein vertrautes Gefühl am Regal", glaubt Beiersdorf. Mit verantwortlich für die Neugestaltung ist der Schweizer Industrie-Designer Yves Béhar. Nivea zählt nach Angaben von Beiersdorf zu den bekanntesten Marken der Welt./msf/DP/fbr

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Beiersdorf AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beiersdorf AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.12.2014Beiersdorf SellGoldman Sachs Group Inc.
18.12.2014Beiersdorf SellGoldman Sachs Group Inc.
09.12.2014Beiersdorf HoldCommerzbank AG
05.12.2014Beiersdorf HaltenIndependent Research GmbH
04.12.2014Beiersdorf UnderperformBernstein Research
12.11.2014Beiersdorf kaufenDZ-Bank AG
07.11.2014Beiersdorf buyWarburg Research
07.11.2014Beiersdorf buyUBS AG
07.11.2014Beiersdorf buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.11.2014Beiersdorf Strong BuyS&P Capital IQ
09.12.2014Beiersdorf HoldCommerzbank AG
05.12.2014Beiersdorf HaltenIndependent Research GmbH
07.11.2014Beiersdorf HaltenIndependent Research GmbH
07.11.2014Beiersdorf NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.11.2014Beiersdorf NeutralBNP PARIBAS
18.12.2014Beiersdorf SellGoldman Sachs Group Inc.
18.12.2014Beiersdorf SellGoldman Sachs Group Inc.
04.12.2014Beiersdorf UnderperformBernstein Research
03.12.2014Beiersdorf SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2014Beiersdorf UnderperformBernstein Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beiersdorf AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Beiersdorf AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren. Alstom-Aktionäre machen Weg für Übernahme durch GE frei. Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent. EZB stellt im Februar neuen 20-Euro-Schein vor.

Themen in diesem Artikel

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?