06.02.2013 18:01
Bewerten
 (0)

Berlusconi holt gegen führende Linke weiter auf

    ROM (dpa-AFX) - Silvio Berlusconi holt vor den Parlamentswahlen in zweieinhalb Wochen in Umfragen gegen das noch führende Links-Bündnis weiter auf. Nach einer am Mittwoch veröffentlichten Befragung durch den Newskanal SkyTG24 kam das linke Lager auf 33,1 Prozent, 3,7 Prozentpunkte vor Berlusconis konservativen Parteien. Vor einer Woche noch lag die Linke in Umfragen etwa fünf Punkte vorn. In der Zwischenzeit hat Berlusconi aber Steuersenkungen versprochen. Die populistische Bewegung "5 Sterne" des Komikers Beppe Grillo kam auf 16,3 Prozent, vor den Parteien der Mitte (12,6 Prozent), die den bisherigen Regierungschef und Wirtschaftsmann Mario Monti stützen./ka/DP/jha

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt unbewegt -- Dow Jones in der Gewinnzone -- Alibaba-Aktie bricht Rekorde bei Börsenstart - Schlusskurs über Erstnotiz -- SAP-Aktie am DAX-Ende -- Siemens, Solon, Daimler im Fokus

Euro in New York schwach. Siemens erhält Großauftrag. TUI halbiert Anleihevolumen. Renova beteiligt sich auch an Dresser-Rand. Android-Smartphones bekommen Verschlüsselung als Standard. Stühlerücken im Celesio-Vorstand. S&P: MaterialScience-Börsengang ohne Auswirkung auf Bayer-Rating. Apple startet Verkauf der neuen iPhones.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?