11.02.2013 08:03
Bewerten  
 (2)
0 Kommentare
Senden

Wirtschaftsministerium sieht positive Trendwende bei Konjunktur

Bessere Perspektiven
Die Bundesregierung geht von einer positiven Trendwende bei der Konjunkturentwicklung aus.
"Die Perspektiven für die deutsche Wirtschaft hellen sich allmählich auf. Die Frühindikatoren deuten auf ein absehbares Ende der aktuellen Schwächephase hin", heißt es im Bericht des Bundeswirtschaftsministeriums zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland im Februar 2013, der der "Passauer Neuen Presse" (Montag) vorliegt.

    Für das vierte Quartal 2012 gehe das Wirtschaftsministerium von einem Rückgang der gesamtwirtschaftlichen Leistung aus. In diesem Zeitraum habe sich allein die Industrieproduktion um 3,2 Prozent verringert. Inzwischen würden sich jedoch die "Anzeichen für eine baldige Überwindung der Wachstumsschwäche" verdichten, so der Bericht weiter. So hätten die Industrieaufträge zum Jahreswechsel wieder deutlich zugenommen.

    BERLIN/PASSAU (dpa-AFX)

Bildquellen: Aleksey Klints / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?