11.02.2013 06:17
Bewerten
 (0)

Vodafone will in Deutschland kleineren Anbietern Marktanteile abjagen

Besserer Servide geplant
Vodafone will nicht länger tatenlos dem Vormarsch der Billig-Konkurrenz von E-Plus und O2 zusehen.
"Wir wollen Marktanteile von den kleineren Anbietern holen", sagte Vodafone-Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum dem Handelsblatt (Montagausgabe). Zu lange habe man sich damit abgefunden, dass ?Marge und Marktanteile schrumpfen und die Kleinen immer größer werden.?

    Erreichen will Schulte-Bockum dies weniger über Preissenkungen, sondern mit Schnelligkeit, besserem Service und Netzqualität. Schlüssel dafür sei der Ausbau des schnellen Mobilfunknetzes LTE. Darin investieren Vodafone aber auch die Deutsche Telekom Milliarden Euro. E-Plus will dagegen erst im Laufe des Jahres seinen Kunden LTE in großen Städten anbieten, auch Telefonica Deutschland mit seiner Hauptmarke O2 hinkt beim Netzausbau hinterher

     Noch Ende der 90er-Jahre hatten Vodafone und die Deutsche Telekom Anteile am deutschen Mobilfunkmarkt von gut 40 Prozent. Doch mit aggressiven Preisen und attraktiven Flatrate-Angeboten konnten E-Plus und O2 mehr und mehr Kunden auf ihre Seite ziehen. Der Marktanteil der beiden Platzhirsche sank auf nur noch gut 30 Prozent.

    FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Vodafone
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Vodafone Group PLC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vodafone Group PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.12.2014Vodafone Group kaufenMorgan Stanley
19.12.2014Vodafone Group buyDeutsche Bank AG
17.12.2014Vodafone Group buyCitigroup Corp.
05.12.2014Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
05.12.2014Vodafone Group buyGoldman Sachs Group Inc.
19.12.2014Vodafone Group kaufenMorgan Stanley
19.12.2014Vodafone Group buyDeutsche Bank AG
17.12.2014Vodafone Group buyCitigroup Corp.
05.12.2014Vodafone Group buyGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2014Vodafone Group buyCitigroup Corp.
05.12.2014Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
24.11.2014Vodafone Group NeutralBNP PARIBAS
18.11.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2014Vodafone Group HaltenIndependent Research GmbH
12.11.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2014Vodafone Group ReduceNomura
09.10.2014Vodafone Group ReduceNomura
04.09.2013Vodafone verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
30.08.2013Vodafone verkaufenExane-BNP Paribas SA
29.08.2013Vodafone verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vodafone Group PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Vodafone Group PLC Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?