06.12.2012 14:11
Bewerten
 (0)

Big Data: Why Warren Buffett Owns 5.4% of IBM

Big data refers to the volume of digital data being collected around the world. Everyday, nearly 2.5 quintillion bytes of data are created. This data comes from everywhere: sensors used to gather climate information, posts to social media sites, digital pictures and videos, purchase transaction records, cell phone GPS signals to name a few.Lots of companies are making big data their top priority for 2012 and beyond. Venture capitalists are also pouring huge money in tech start-ups trying to get an early edge on this emerging trend. IBM being on the forefront, Warren Buffett made the company one of his three largest stock positions. Other large players in the big data trend like Teradata and Oracle can also be considered for investment.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "MotleyFool"

Quelle: EN, MotleyFool

Nachrichten zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Relevant4
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
17:11 Uhr
IBM and GE Set to Release Earnings (EN, Benzinga earnings)
15:55 Uhr
15:20 Uhr
IBM Earnings: What to Watch (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
11:50 Uhr
IBM CEO: Executives Like Trump's Pro-Business Promises (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
18.01.17
IBM: Paying Now for Work in Progress (EN, Wall Street Journal)
18.01.17
IBM: Paying Now for Work in Progress (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
18.01.17
Ginni Rometty IBM (EN, Forbes)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.01.2017IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.09.2016IBM HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
19.07.2016IBM NeutralUBS AG
19.07.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.07.2016IBM UnderweightBarclays Capital
12.01.2017IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
14.04.2016IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.02.2016IBM overweightMorgan Stanley
08.01.2016IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.10.2015IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.09.2016IBM HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
19.07.2016IBM NeutralUBS AG
19.04.2016IBM NeutralUBS AG
18.04.2016IBM market-performBernstein Research
01.04.2016IBM Sector PerformRBC Capital Markets
19.07.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.07.2016IBM UnderweightBarclays Capital
11.07.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.03.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
20.01.2016IBM UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für IBM Corp. (International Business Machines) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt um Nulllinie -- US-Börsen schwächer -- Draghi verteidigt lockere Geldpolitik -- EZB-Leitzins bleibt unverändert -- Netflix Umsatzsprung erfreut Anleger -- VW, Fresenius im Fokus

Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht in Washington. Goldman Sachs, UBS & Co. bringen wegen Brexit wohl Tausende Jobs nach Frankfurt. Experte der Bank of America: Jeder Forex-Trader braucht jetzt einen Twitter-Account. Haustürgeschäfte, falsche Rechnungen, Kundenhotlines: Diese Rechte haben Verbraucher.
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Commodities entwickelten sich 2016 am stärksten?
Jetzt durchklicken
Mit diesem Studium wird man CEO im Dow Jones
Jetzt durchklicken
Das verdienen YouTube-Stars mit Videos
Jetzt durchklicken
So reich sind die Minister aus Donald Trumps Kabinett
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Daimler AG 710000
BASF BASF11
Commerzbank CBK100
Bayer BAY001
E.ON SE ENAG99
Nordex AG A0D655
Apple Inc. 865985
Netflix Inc. 552484
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
K+S AG KSAG88
Siemens AG 723610
BMW AG 519000