25.11.2012 17:51

Senden

Blair warnt vor einem britischen Rückzug aus dem Herzen der EU


    LONDON (dpa-AFX) - Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair hat vor einem britischen Rückzug aus dem Herzen der EU gewarnt. In Auszügen aus einer Rede, die er am Mittwoch vor der pro-europäischen Wirtschaftsvereinigung "Business for New Europe" halten wird, sagte Blair nach Angaben der Zeitung "The Observer" (Sonntag), jegliche Loslösung aus der "obersten Liga" der EU wäre für die britische Wirtschaft und die Rolle des Landes auf der Weltbühne eine Katastrophe. Angesichts der zunehmenden wirtschaftlichen Stärke von Ländern wie Brasilien, China, Indien und Russland sei die Mitgliedschaft in der Europäischen Union für das Land wichtiger denn je.

 

    Euroskeptiker innerhalb der regierenden Konservativen Partei von Premierminister David Cameron befürworten einen EU-Austritt des Landes, für den sich in einer aktuellen Umfrage auch mehr als die Hälfte der Briten aussprachen. Auf dem EU-Gipfel in Brüssel konnten sich die 27 Mitgliedstaaten am Donnerstag und Freitag nicht auf einen langfristigen Haushalt einigen./cro/DP/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen