21.04.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Apple: Am Dienstag auf der Agenda

Apple: Am Dienstag auf der Agenda
Blue Chips
Apple-Aktionären dürfte ihr Investment in den vergangenen 12 Monaten wenig Freude bereitet haben. Am Dienstag veröffentlicht die Kultfirma aktuelle Quartalszahlen.
von Jörg Bernhard

Auf 12-Monatssicht ging es mit der Aktie des erfolgsverwöhnten Unternehmens auf Dollarbasis um fast 27 Prozent bergab. Aus charttechnischer Sicht wächst nun die Spannung, weil sich der Nasdaq-Wert derzeit an einer Bodenbildung versucht. Beim Blick durch die „fundamentale Brille“ wartet man nun gespannt auf das für Dienstag (nach Börsenschluss) angekündigte Zahlenwerk. In den vergangenen drei Monaten haben die Analysten ihre Gewinnerwartungen für Q2 2013 markant zurückgeschraubt. So wurden die Prognosen innerhalb dieses Zeitraums von 11,69 auf 10,06 Dollar (-14,6 Prozent) pro Aktie reduziert. Für das bereits laufende Quartal stutzen die Aktienexperten ihre Schätzungen von 11,07 auf 9,19 Dollar (-14,0 Prozent) zurück. Damit scheint der Aufwärtstrend der vergangenen fünf Jahre nicht fortgesetzt zu werden. Die Börsianer reagierten darauf verschnupft verpassten dem Nasdaq-Wert einen empfindlichen Dämpfer.

Meinungsverschiedenheiten bei Kurszielen

Aus charttechnischer Sicht wurde der seit Anfang 2009 zu beobachtende Aufwärtstrend signifikant verletzt, die Meinung der Analysten kann weiterhin als „bullish“ bezeichnet werden. Von 55 bei FactSet Research erfassten Analysten-Ratings gibt es eine große Mehrheit von 40 „Buys“. Dem stehen vier „Overweights“ und neun „Holds“ gegenüber. Lediglich zwei Analysten trauen sich ein „Sell“ auszusprechen. Erheblich auseinander gehen bei den Analysten vor allem die eingeräumten Kursziele der Apple-Aktie. Diese reichen nämlich von 360 bis 888 Dollar, was einer Bandbreite von über 145 Prozent entspricht. Derzeit ergibt sich ein Durchschnittswert in Höhe von 579,71 Dollar. Dieser übertrifft den Schlusskurs vom Freitag um 48 Prozent. Am Dienstag könnte sich dieser Abstand nach Börsenschluss wieder deutlich verändern – je nach Qualität der tatsächlichen Zahlen und des Ausblicks für die Zukunft.

Bildquellen: istock/Anthony Mayatt

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
"Sind gegen das Recyclen"
Die indische Regierung hat Plänen von Apple einen Riegel vorgeschoben, generalüberholte iPhones auf dem Subkontinent gebraucht zu verkaufen.
04.05.16
Apple CEO Cook: Bloomberg, Kass Explore the Credibility Gap (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
04.05.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.04.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2016Apple buyBrean Capital
27.04.2016Apple kaufenRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2016Apple OutperformMacquarie Research
27.04.2016Apple kaufenAtlantic Equities
27.04.2016Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2016Apple buyBrean Capital
27.04.2016Apple kaufenRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2016Apple OutperformMacquarie Research
27.04.2016Apple kaufenAtlantic Equities
11.01.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
08.01.2016Apple Market PerformCowen and Company, LLC
06.01.2016Apple NeutralRosenblatt
22.12.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
26.10.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen rutschen ab -- Allianz-Aktionäre um Geschäftsmodell besorgt -- Siemens glänzt mit Ergebnissen -- adidas, HeidelbergCement, Deutsche Telekom im Fokus

Tesla überrascht leicht positiv. Bayer will 2016 Zulassung für Regorafenib beantragen. EZB beschließt Ende des 500-Euro-Scheins. Tesla kritisiert Kaufprämien für E-Autos wegen Preisgrenze. Apple darf keine überholten iPhones in Indien verkaufen. Auftragsflut und Vorstandsrücktritt belasten ElringKlingers Ergebnis.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?