15.12.2012 10:00
Bewerten
(0)

DAX-Bilanz: Deutsche Bank dick im Minus

Blue Chips: DAX-Bilanz: Deutsche Bank dick im Minus | Nachricht | finanzen.net
DAX-Bilanz: Deutsche Bank dick im Minus
Blue Chips
Der DAX überwand in der abgelaufenen Handelswoche zeitweise die Marke von 7.600 Zählern. Vor dem Wochenende verbuchte der Leitindex mit 7.596,47 Punkten einen Wochengewinn von 1,1 Prozent.
von Jörg Bernhard

Die Hoffnung auf geldpolitische Weihnachtsgeschenke der Fed trieb den DAX auf den höchsten Stand seit fast fünf Jahren. Selbst die italienische Regierungskrise und das angedrohte Comeback von Silvio Berlusconi konnte an der positiven Grundstimmung der Börsianer nichts ändern. Deutsche Blue Chips wollen den Jahreswechsel offensichtlich auf einem höheren Kursniveau begehen. Und auch die in den USA weiterhin anstehende Einigung zwischen Demokraten und Republikanern tat der Kauflaune der Investoren keinen Abbruch. Keine gute Stimmung dürfte nach dem Aufmarsch von Polizei und Staatsanwaltschaft in der Zentrale der Deutschen Bank geherrscht haben. Mittlerweile wird wegen des Umsatzsteuerbetrugs bei CO2-Zertifikaten sogar gegen Co-Chef Fitschen ermittelt. Der Marktwert des Unternehmens ermäßigte sich auf Wochensicht um fast zwei Milliarden Euro. Auch mit Justizia scheint der Branchenprimus derzeit auf Kriegsfuß zu stehen. So verlor die Bank den seit zehn Jahren andauernden Prozess gegen die Erben der insolventen Kirch-Gruppe. Gutachter sollen nun im Laufe des kommenden Jahres den Schaden ermitteln. Kirch hatte zu Lebzeiten die Bank auf mehr als zwei Milliarden Euro verklagt. Die Deutsche Bank wird nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dpa das Urteil anfechten.
In der abgelaufenen Börsenwoche schwankte der DAX zwischen Wochentief (Montag) und Wochenhoch (Mittwoch) in einer Spanne von 169 Punkten. Das Verhältnis zwischen Kursgewinnern und -verlierern fiel mit 20 zu 10 eindeutig positiv aus. Als größter Wochenverlierer ging die Aktie von Deutsche Bank (-5,5 Prozent) ins Wochenende, während der Stahlwert ThyssenKrupp mit plus 9,2 Prozent den höchsten Wochengewinn erzielte.

ThyssenKrupp mit starkem Rebound

Der DAX-Wert ThyssenKrupp hat einen großen Teil der im November erlittenen Kursverluste wieder aufgeholt. Aus charttechnischer Sicht sieht es damit wieder recht „ordentlich“ aus, zumal die 200-Tage-Linie zurückerobert wurde. Nun wird die Luft für den DAX-Wert aber wieder dünner, da im Bereich von 18 bis 19 Euro massive Widerstände auftreten. Deren Überwinden dürfte sich als schwieriges Unterfangen erweisen.

Bildquellen: Julian Mezger
Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2017Deutsche Bank buyequinet AG
28.04.2017Deutsche Bank Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2017Deutsche Bank VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Deutsche Bank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2017Deutsche Bank HoldS&P Capital IQ
28.04.2017Deutsche Bank buyequinet AG
27.04.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
27.04.2017Deutsche Bank buyequinet AG
24.04.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
24.04.2017Deutsche Bank OutperformMacquarie Research
28.04.2017Deutsche Bank Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2017Deutsche Bank HoldS&P Capital IQ
27.04.2017Deutsche Bank NeutralUBS AG
27.04.2017Deutsche Bank Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2017Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
27.04.2017Deutsche Bank VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Deutsche Bank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG
27.04.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
21.04.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Henkel KGaA Vz.604843
Unilever N.V.A0JMZB
STADA725180
Henkel KGaA St.604840
HELMA AGA0EQ57
Lang & Schwarz AG645932
Vossloh AG766710
Singulus Technologies AGA1681X
Deutsche Bank AG514000
Adler Real Estate AG500800
FUCHS PETROLUB SE St.579040
Kimberly-Clark Corp.855178
Westag & Getalit AG (Vz.)777523
Diebold Nixdorf AGA0CAYB
STARAMBA SEA1K03W