Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

24.11.2012 10:00

Senden
BLUE CHIPS

DAX-Bilanz: Infineon haussiert zweistellig

Infineon Technologies zu myNews hinzufügen Was ist das?


Der Rutsch des DAX unter die Marke von 7.000 Punkten wurde wieder ausgebügelt. Auf Wochensicht legte der Leitindex um 5,2 Prozent auf 7.309,68 Zähler zu.

von Jörg Bernhard

An jedem der vergangenen fünf Handelstage ging es mit dem DAX bergauf – wenngleich bei relativ geringen Umsätzen. Die Hoffnung, dass in den USA die „Fiskalklippe“ erfolgreich umschifft werde, sorgte unter den Börsianern für Kauflaune. Negative Nachrichten wie die ausgebliebene Einigung bezüglich der anstehenden Hilfszahlungen für Griechenland sowie die Herabstufung der Bonität Frankreichs durch die Rating Moody`s taten der guten Stimmung keinen Abbruch. Vielmehr ließen sich die Marktakteure von positiven News inspirieren. In diesem Zusammenhang sei vor allem auf die Waffenruhe im Gaza-Streifen sowie besser als erwartete Konjunkturdaten aus China verwiesen.
In der abgelaufenen Börsenwoche schwankte der DAX zwischen Wochentief (Montag) und Wochenhoch (Freitag) in einer Spanne von 304 Punkten. Das Verhältnis zwischen Kursgewinnern und -verlierern fiel mit 29 zu 1 ausgesprochen positiv aus. Gefragt waren unter anderem Aktien aus dem Finanzsektor wie zum Beispiel Commerzbank (+8,6 Prozent) und Allianz (+6,2 Prozent). Den höchsten Wochengewinn verbuchte aber – wie in der Vorwoche - die Aktie von Infineon. Sie erzielte ein Wochenplus von 10,2 Prozent, während sich die FMC–Aktie mit minus 0,5 Prozent als Schlusslicht entpuppte.

Infineon überzeugt durch Outperformance

Nachdem in der Vorwoche das Zahlenwerk von Infineon aufgrund der allgemein schwachen Markttendenz sich nicht in stark steigenden Kursen niederschlagen konnte, wurde dies nun nachgeholt. Außerdem revidierten einige Bankanalysten ihre Kursziele nach oben. Die französische Société Générale hob ihr Kursziel von 5,00 auf 5,30 Euro an. Bei den Experten der NordLB heißt das neue Kursziel 5,25 Euro (zuvor: 5,00 Euro). Problem dabei: Am Freitag schloss die Infineon-Aktie mit 5,916 Euro deutlich darüber.

Bildquellen: Julian Mezger

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Infineon Technologies AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.04.14Infineon Technologies overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.14Infineon Technologies market-performBernstein Research
14.04.14Infineon Technologies buyUBS AG
11.04.14Infineon Technologies HoldDeutsche Bank AG
10.04.14Infineon Technologies addCommerzbank AG
15.04.14Infineon Technologies overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.14Infineon Technologies buyUBS AG
10.04.14Infineon Technologies addCommerzbank AG
07.04.14Infineon Technologies OutperformBNP PARIBAS
04.04.14Infineon Technologies overweightBarclays Capital
14.04.14Infineon Technologies market-performBernstein Research
11.04.14Infineon Technologies HoldDeutsche Bank AG
10.04.14Infineon Technologies HaltenIndependent Research GmbH
09.04.14Infineon Technologies Equal-WeightMorgan Stanley
25.03.14Infineon Technologies HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
08.04.14Infineon Technologies UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
27.01.14Infineon Technologies verkaufenBankhaus Lampe KG
09.05.13Infineon Technologies verkaufenBankhaus Lampe KG
02.05.13Infineon Technologies verkaufenS&P Equity Research
18.03.13Infineon Technologies verkaufenCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon Technologies AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Allianz120,00
1,37%
Allianz Jahreschart
Commerzbank13,20
2,88%
Commerzbank Jahreschart
Infineon Technologies AG8,43
3,88%
Infineon Technologies Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen