03.11.2012 10:00
Bewerten
(0)

DAX-Bilanz: Lufthansa hebt ab, FMC stürzt ab

Blue Chips: DAX-Bilanz: Lufthansa hebt ab, FMC stürzt ab | Nachricht | finanzen.net
DAX-Bilanz: Lufthansa hebt ab, FMC stürzt ab
Blue Chips
Dem DAX gelang in der abgelaufenen Handelswoche nach ständigem Hin und Her mit 7.363,85 Zählern ein Wochengewinn in Höhe von 1,8 Prozent.
von Jörg Bernhard

Trotz immenser Schäden durch Hurrikan „Sandy“ ging es an den internationalen Aktienmärkten – bei positiver Tendenz - relativ „diszipliniert“ zu. Während in den USA die sturmbedingte mehrtägige Schließung der New Yorker Börsen eine Verkaufspanik verhinderte, feierte man in einigen europäischen Regionen „Allerheiligen“ und blieb deshalb den Börsen fern. Für Kauflaune sorgten in der zweiten Wochenhälfte diverse Meldungen von der US-Konjunktur. Besonders erfreut reagierten die Börsianer auf die besser als erwartet ausgefallenen Daten von US-Arbeitsmarkt. Weniger Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe (Donnerstag) und mehr neu geschaffene Stellen (Freitag) ließen die Bullen das Zepter übernehmen.
In der abgelaufenen Börsenwoche schwankte der DAX zwischen Wochentief (Montag) und Wochenhoch (Freitag) in einer Spanne von 219 Punkten. Das Verhältnis zwischen Kursgewinnern und -verlierern fiel mit 22 zu 8 relativ positiv aus. Die Liste der Wochengewinner führten die Lufthansa-Aktien (+13,4 Prozent) an, während die höchsten Kurverluste bei Fresenius Medical Care (-9,2 Prozent) zu beklagen waren.

Lufthansa mit zweistelligem Höhenflug

Der Wochengewinn im zweistelligen Prozentbereich gelang der Aktie der Deutschen Lufthansa aufgrund von besser als erwartet ausgefallener Quartalszahlen und bescherte ihr am Freitag bei 12,325 Euro sogar ein neues 52-Wochenhoch. Obwohl Ende August und Anfang September die Flugbegleiter gestreikt hatten, kletterte der Überschuss um 30 Prozent auf 642 Millionen Euro. Dazu trugen auch die vollzogene Trennung vom Verlustbringer BMI sowie Bewertungseffekte bei Treibstoffgeschäften bei.
Beim Gesundheitskonzern FMC gab es bei der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen hingegen eine herbe Enttäuschung. Das Management äußerte sich nach einem leichten Gewinnrückgang im dritten Quartal etwas vorsichtiger für 2012. Börsianer quittierten dies mit massiven Verkäufen.

Bildquellen: Julian Mezger
Anzeige

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.05.2017Lufthansa ReduceCommerzbank AG
22.05.2017Lufthansa HoldKepler Cheuvreux
12.05.2017Lufthansa HoldKepler Cheuvreux
08.05.2017Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
08.05.2017Lufthansa buyUBS AG
08.05.2017Lufthansa buyUBS AG
28.04.2017Lufthansa buyCitigroup Corp.
20.04.2017Lufthansa OutperformBNP PARIBAS
11.04.2017Lufthansa OutperformBNP PARIBAS
17.03.2017Deutsche Lufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.05.2017Lufthansa HoldKepler Cheuvreux
12.05.2017Lufthansa HoldKepler Cheuvreux
02.05.2017Lufthansa HoldHSBC
28.04.2017Lufthansa HoldHSBC
27.04.2017Lufthansa HaltenIndependent Research GmbH
23.05.2017Lufthansa ReduceCommerzbank AG
08.05.2017Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
28.04.2017Lufthansa ReduceCommerzbank AG
28.04.2017Lufthansa Strong SellS&P Capital IQ
27.04.2017Lufthansa VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow schwächer erwartet -- Goldman Sachs deckt sich mit Venezuela-Bonds ein -- Steve Wozniak: Tesla, nicht Apple, sorgt für die nächste Revolution -- BVB, Linde im Fokus

Urlaubssperre für Apple-Mitarbeiter: Kommt das iPhone 8 doch im September?. Delivery Hero angeblich kurz vor dem Börsengang. In diese DAX-Unternehmen investiert der Fondsgigant BlackRock. Ryanair-Aktie: Ryanair legt trotz Terror und Brexit zu. IAG-Tochter British Airways will Flüge vollständig wiederaufnehmen.

Top-Rankings

BlackRock Beteiligungen
In diese Unternehmen investiert der Fondsgigant
KW 21: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
CEO des Jahres
Das sind die besten CEOs in Deutschland
Qualitätsstandards
Diese Länder haben den höchsten Qualitätsstandard
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel sieht in den USA anscheinend keinen verlässlichen Partner mehr. Hat sie damit recht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AURELIUSA0JK2A
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
LANXESS AG547040
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Amazon.com Inc.906866
BMW AG519000
Allianz840400
Infineon AG623100