03.11.2012 10:00
Bewerten
 (0)

DAX-Bilanz: Lufthansa hebt ab, FMC stürzt ab

DAX-Bilanz: Lufthansa hebt ab, FMC stürzt ab
Blue Chips
Dem DAX gelang in der abgelaufenen Handelswoche nach ständigem Hin und Her mit 7.363,85 Zählern ein Wochengewinn in Höhe von 1,8 Prozent.
von Jörg Bernhard

Trotz immenser Schäden durch Hurrikan „Sandy“ ging es an den internationalen Aktienmärkten – bei positiver Tendenz - relativ „diszipliniert“ zu. Während in den USA die sturmbedingte mehrtägige Schließung der New Yorker Börsen eine Verkaufspanik verhinderte, feierte man in einigen europäischen Regionen „Allerheiligen“ und blieb deshalb den Börsen fern. Für Kauflaune sorgten in der zweiten Wochenhälfte diverse Meldungen von der US-Konjunktur. Besonders erfreut reagierten die Börsianer auf die besser als erwartet ausgefallenen Daten von US-Arbeitsmarkt. Weniger Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe (Donnerstag) und mehr neu geschaffene Stellen (Freitag) ließen die Bullen das Zepter übernehmen.
In der abgelaufenen Börsenwoche schwankte der DAX zwischen Wochentief (Montag) und Wochenhoch (Freitag) in einer Spanne von 219 Punkten. Das Verhältnis zwischen Kursgewinnern und -verlierern fiel mit 22 zu 8 relativ positiv aus. Die Liste der Wochengewinner führten die Lufthansa-Aktien (+13,4 Prozent) an, während die höchsten Kurverluste bei Fresenius Medical Care (-9,2 Prozent) zu beklagen waren.

Lufthansa mit zweistelligem Höhenflug

Der Wochengewinn im zweistelligen Prozentbereich gelang der Aktie der Deutschen Lufthansa aufgrund von besser als erwartet ausgefallener Quartalszahlen und bescherte ihr am Freitag bei 12,325 Euro sogar ein neues 52-Wochenhoch. Obwohl Ende August und Anfang September die Flugbegleiter gestreikt hatten, kletterte der Überschuss um 30 Prozent auf 642 Millionen Euro. Dazu trugen auch die vollzogene Trennung vom Verlustbringer BMI sowie Bewertungseffekte bei Treibstoffgeschäften bei.
Beim Gesundheitskonzern FMC gab es bei der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen hingegen eine herbe Enttäuschung. Das Management äußerte sich nach einem leichten Gewinnrückgang im dritten Quartal etwas vorsichtiger für 2012. Börsianer quittierten dies mit massiven Verkäufen.

Bildquellen: Julian Mezger
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen2
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:16 UhrDeutsche Lufthansa buyequinet AG
11:51 UhrDeutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
15.10.2014Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
14.10.2014Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
13.10.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
12:16 UhrDeutsche Lufthansa buyequinet AG
14.10.2014Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
13.10.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
07.10.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
16.09.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
11:51 UhrDeutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
15.10.2014Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
13.10.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
08.10.2014Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
08.10.2014Deutsche Lufthansa neutralIndependent Research GmbH
09.09.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
08.08.2014Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
18.07.2014Deutsche Lufthansa ReduceKelper Cheuvreux
17.09.2013Deutsche Lufthansa verkaufenIndependent Research GmbH
10.06.2013Deutsche Lufthansa verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Minus -- Wall Street schließt im Plus -- Apple schlägt Erwartungen -- adidas: Gerüchte um Reebok-Verkauf -- SAP mit Gewinnwarnung -- METRO, Philips, Munich Re im Fokus

Apple dürfte Umsatz und Gewinn steigern. eBay und PayPal gehen in die Offensive. IBM-Quartalszahlen enttäuschen. Moody's: Märkte finden Bail-in-Androhung glaubwürdig. BSkyB erhält mehr Anteile an Sky Deutschland. Microsoft plant wohl Fitness-Armband. Electrolux kann sinkende Verkäufe auffangen.
Wo tankt man am teuersten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?