03.11.2012 10:00
Bewerten
 (0)

DAX-Bilanz: Lufthansa hebt ab, FMC stürzt ab

DAX-Bilanz: Lufthansa hebt ab, FMC stürzt ab
Blue Chips
Dem DAX gelang in der abgelaufenen Handelswoche nach ständigem Hin und Her mit 7.363,85 Zählern ein Wochengewinn in Höhe von 1,8 Prozent.
von Jörg Bernhard

Trotz immenser Schäden durch Hurrikan „Sandy“ ging es an den internationalen Aktienmärkten – bei positiver Tendenz - relativ „diszipliniert“ zu. Während in den USA die sturmbedingte mehrtägige Schließung der New Yorker Börsen eine Verkaufspanik verhinderte, feierte man in einigen europäischen Regionen „Allerheiligen“ und blieb deshalb den Börsen fern. Für Kauflaune sorgten in der zweiten Wochenhälfte diverse Meldungen von der US-Konjunktur. Besonders erfreut reagierten die Börsianer auf die besser als erwartet ausgefallenen Daten von US-Arbeitsmarkt. Weniger Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe (Donnerstag) und mehr neu geschaffene Stellen (Freitag) ließen die Bullen das Zepter übernehmen.
In der abgelaufenen Börsenwoche schwankte der DAX zwischen Wochentief (Montag) und Wochenhoch (Freitag) in einer Spanne von 219 Punkten. Das Verhältnis zwischen Kursgewinnern und -verlierern fiel mit 22 zu 8 relativ positiv aus. Die Liste der Wochengewinner führten die Lufthansa-Aktien (+13,4 Prozent) an, während die höchsten Kurverluste bei Fresenius Medical Care (-9,2 Prozent) zu beklagen waren.

Lufthansa mit zweistelligem Höhenflug

Der Wochengewinn im zweistelligen Prozentbereich gelang der Aktie der Deutschen Lufthansa aufgrund von besser als erwartet ausgefallener Quartalszahlen und bescherte ihr am Freitag bei 12,325 Euro sogar ein neues 52-Wochenhoch. Obwohl Ende August und Anfang September die Flugbegleiter gestreikt hatten, kletterte der Überschuss um 30 Prozent auf 642 Millionen Euro. Dazu trugen auch die vollzogene Trennung vom Verlustbringer BMI sowie Bewertungseffekte bei Treibstoffgeschäften bei.
Beim Gesundheitskonzern FMC gab es bei der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen hingegen eine herbe Enttäuschung. Das Management äußerte sich nach einem leichten Gewinnrückgang im dritten Quartal etwas vorsichtiger für 2012. Börsianer quittierten dies mit massiven Verkäufen.

Bildquellen: Julian Mezger

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
10.02.2016Deutsche Lufthansa kaufenIndependent Research GmbH
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
10.02.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
09.02.2016Deutsche Lufthansa buyKepler Cheuvreux
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
10.02.2016Deutsche Lufthansa kaufenIndependent Research GmbH
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
09.02.2016Deutsche Lufthansa buyKepler Cheuvreux
08.02.2016Deutsche Lufthansa buyKepler Cheuvreux
10.02.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
21.01.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
15.01.2016Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
13.01.2016Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
12.01.2016Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
03.02.2016Deutsche Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
20.11.2015Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2015Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Springer-Konzern verwirft Umwandlung der Rechtsform. Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?