02.09.2012 10:00
Bewerten
 (0)

DAX: Ordentliche Anpassung steht an

DAX-Umbau steht an
Blue Chips
Am kommenden Mittwoch erfahren die Börsianer, wie die Zusammensetzung des DAX künftig aussehen wird. Änderungen sind relativ wahrscheinlich.
von Jörg Bernhard

Nach Handelsschluss wird die Deutsche Börse nämlich ihre August-Rangliste sämtlicher DAX-Aktien veröffentlichen und auf deren Basis über Auf- und Absteiger entscheiden. Als potenzielle Abstiegskandidaten gelten die Noch-Mitglieder MAN und Metro, während sich derzeit Continental und Lanxess Hoffnung auf eine Aufnahme in die erste Liga deutscher Blue Chips machen dürfen. MAN und Metro verfügen derzeit über ein Gewicht von lediglich 0,43 bzw. 0,54 Prozent und bilden damit die beiden Schlusslichter innerhalb des Leitindex. Bei dem Kaufhauswert Metro könnte die positive Kursentwicklung der vergangenen Wochen dazu geführt haben, dass man mit Blick auf den Marktwert des Streubesitzes den für einen Verbleib im DAX wichtigen Rang 35 zurückerobert hat. Zur Erinnerung: Aktuell weist die Metro-Stammaktie ein Monatsplus in Höhe von über sieben Prozent auf.

Conti hat beste Aufstiegschancen

Nach der Veröffentlichung der Rangliste für den Monat Juli äußerten sich die beiden Indexexperten Uwe Streich (LBBW) und Silke Schlünsen (Close Brothers Seydler Bank) optimistisch, dass die Aktie von Continental in den DAX zurückkehren wird. Auch sie erzielte in den vergangenen vier Wochen ein Plus von über sieben Prozent. Noch eindrucksvoller sieht die Performance seit März 2009 aus: Seither kletterte die Aktie des Automobilzulieferers von rund zehn Euro auf 79 Euro. Die Aktie von Continental musste im Jahr 2008 nach der Übernahme durch Schaeffler die deutsche Spitzenliga der Börse verlassen und ist seither im Nebenwertesegment MDAX gelistet. Doch diese Tage dürften nun gezählt sein. Am Mittwoch dürfte aller Voraussicht nach die Rückkehr in den DAX beschlossen und mit Wirkung zum 24. September dann auch durchgeführt werden.

Bildquellen: Julian Mezger
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu LANXESS AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LANXESS AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.02.2015LANXESS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2015LANXESS HoldCommerzbank AG
23.02.2015LANXESS HoldCommerzbank AG
23.02.2015LANXESS buyUBS AG
19.02.2015LANXESS buyCitigroup Corp.
23.02.2015LANXESS buyUBS AG
19.02.2015LANXESS buyCitigroup Corp.
10.02.2015LANXESS kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.02.2015LANXESS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.01.2015LANXESS kaufenIndependent Research GmbH
24.02.2015LANXESS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2015LANXESS HoldCommerzbank AG
23.02.2015LANXESS HoldCommerzbank AG
03.02.2015LANXESS HoldWarburg Research
29.01.2015LANXESS HaltenBankhaus Lampe KG
10.02.2015LANXESS ReduceKepler Cheuvreux
10.02.2015LANXESS UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.02.2015LANXESS VerkaufenDZ-Bank AG
29.01.2015LANXESS SellS&P Capital IQ
29.01.2015LANXESS ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LANXESS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr LANXESS AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?