27.01.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Deutsche Bank: Hochspannung am Donnerstag

Blue Chips: Deutsche Bank: Hochspannung am Donnerstag | Nachricht | finanzen.net
Deutsche Bank: Hochspannung am Donnerstag
Blue Chips

Am Donnerstag kann die Deutsche Bank zeigen, ob sie sich im vierten Quartal ähnlich stark entwickelt hat wie einige US-Banken – die Vorzeichen könnten allerdings besser sein.

von Jörg Bernhard

In der vergangenen Woche wehte dem deutschen Branchenprimus aus unterschiedlichen Richtungen heftiger Gegenwind entgegen. So war einem Pressebericht zu entnehmen, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die LBBW und die Deutsche Bank aufgefordert habe, die Umstrukturierung in eine Trennbank zu simulieren. Außerdem fing sich das Institut für die Ankündigung, dass man den eigenen Kunden weiterhin Investments in Agrarrohstoffe ermöglichen wolle, heftige Kritik ein. Des Weiteren verhängte die US-Energieaufsicht wegen Manipulationen an der kalifornischen Strombörse gegen die Deutsche Bank eine Strafzahlung in Höhe von 1,3 Millionen Euro. Zur Wochenmitte kamen dann auch noch Gerüchte auf, dass am Donnerstag eine Gewinnwarnung oder Kapitalerhöhung veröffentlicht werde. Vor diesem Hintergrund verspricht die Bekanntgabe der vorläufigen Ergebnisse für das Gesamtjahr extrem spannend zu werden.

Skepsis der Analysten wächst

Nach der Veröffentlichung der Unternehmenszahlen für das dritte Quartal ging es mit dem Aktienkurs der Deutschen Bank tendenziell bergauf. Kein Wunder, schließlich war bei den meisten Kennzahlen eine Verbesserung feststellbar. So erhöhte sich gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode der Umsatz um 19,2 Prozent auf 8,7 Milliarden Euro, der Vorsteuergewinn kletterte um 16,8 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro – lediglich beim Nettogewinn gab es einen Rückgang um 2,8 Prozent auf 755 Millionen Euro zu beklagen. Auf Sicht von zwölf Monaten erzielte die Deutsche-Bank-Aktie zwar ein Kursplus von 10,9 Prozent, mit dem Optimismus der Analysten ging es jedoch signifikant nach unten. So reduzierte sich in diesem Zeitraum die Zahl der Kaufempfehlungen von 22 auf 11, während die Zahl neutraler Halte-Empfehlungen von 16 auf 10 sank. Ohne besser als erwartete Quartalszahlen dürfte es hier wohl kaum einen Trendwechsel nach oben geben.

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Deutsche Blue Chips im Blick
Aktien scheinen gegen negative Nachrichten derzeit immun zu sein. Dem deutschen Leitindex DAX gelang ein Jahreshoch und auf Wochensicht mit 11.203,63 Zählern ein Plus von 6,6 Prozent.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2016Deutsche Bank VerkaufenDZ BANK
06.12.2016Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
05.12.2016Deutsche Bank HoldHSBC
02.12.2016Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
29.11.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
29.11.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
03.11.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
28.10.2016Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
27.10.2016Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
27.10.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
06.12.2016Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
05.12.2016Deutsche Bank HoldHSBC
11.11.2016Deutsche Bank HoldHSBC
31.10.2016Deutsche Bank NeutralUBS AG
28.10.2016Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
07.12.2016Deutsche Bank VerkaufenDZ BANK
02.12.2016Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
17.11.2016Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
28.10.2016Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.10.2016Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
Jetzt durchklicken
In diesen Städten möchten die Deutschen leben
Jetzt durchklicken
Welche Ideen hält Google für die Zukunft bereit?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern wird der American Dream gelebt
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?