19.08.2012 15:00
Bewerten
 (0)

Konjunkturtermine: Hochspannung ab Mittwoch

Blue Chips: Konjunkturtermine: Hochspannung ab Mittwoch | Nachricht | finanzen.net
Spannende zweite Wochenhälfte steht an
Blue Chips

In der kommenden Woche verspricht beim Blick auf den Konjunkturkalender dies- wie jenseits des Atlantiks vor allem die zweite Wochenhälfte besonders spannend zu werden.

von Jörg Bernhard

Hinsichtlich Deutschland steht zum Beispiel am Mittwoch der Ifo-Geschäftsklimaindex zur Bekanntgabe an. Beim letzten Update wurde zwar ein Rückgang von 105,3 auf 103,3 Punkte gemeldet, Analysten hatten jedoch mit einem noch deutlicheren Rückschlag gerechnet. Der Juli-Wert stellte übrigens den niedrigsten Stand seit März 2010 dar. Am Donnerstag erfahren die Finanzmärkte dann noch, wie es um das deutsche Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal bestellt war und wie sich die deutschen und europäischen Einkaufsmanagerindizes (August) im Industrie- und Dienstleistungssektor entwickelt haben.

Neues vom US-Immobilienmarkt

Auch in den USA hat die erste Wochenhälfte wenig konjunkturelle Highlights zu bieten. Ab Mittwoch heißt es dann wieder: Aufpassen. Neben den Juli-Verkäufen existierender US-Eigenheime wird am Abend noch das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung veröffentlicht. Spekulationen um anstehende Interventionen könnten dann wieder für Stimmung – im Positiven, aber auch im Negativen – sorgen. Wie vielel neue US-Eigenheime im Juli verkauft wurden, erfahren die Finanzmarktakteure am Donnerstag. An diesem Tag dürften die Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe wie gewohnt für ein erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit sorgen. In der vergangenen Woche gab es diesbezüglich eine leicht negative Überraschung. Vor dem Wochenende steht noch ein weiteres konjunkturelles Highlight auf der Agenda: der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter für den Monat Juli. Beim jüngsten Update gab es eine positive Überraschung. Mit einem gegenüber dem Vormonat erzielten Plus in Höhe von 1,6 Prozent wurden die Erwartungen der Analysten deutlich geschlagen. Auf annualisierter Basis errechnete sich sogar ein Plus von immerhin acht Prozent. Ein ähnlich starker Wert für Juli würde an den Finanzmärkten sicherlich für gute Laune sorgen.

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
Jetzt durchklicken
In diesen Städten möchten die Deutschen leben
Jetzt durchklicken
Welche Ideen hält Google für die Zukunft bereit?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern wird der American Dream gelebt
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?