08.11.2012 18:03
Bewerten
 (0)

Boeing kommt beim Dreamliner XXL voran

   Von Jon Ostrower

   Der Airbus-Rivale Boeing macht bei dem geplanten Bau einer größeren Version seines Modells 787 Dreamliner Fortschritte. Zur Abstimmung der Details hat der Flugzeugbauer bereits Gespräche mit seinen Kunden begonnen. Neben der Deutschen Lufthansa hat auch die Leasinggesellschaft Air Lease bereits Interesse an der neuen Maschine gezeigt.

   Das geplante Modell 787-10 wäre die dritte Version des Großraumflugzeugs. Es soll Anfang 2014 auf den Markt kommen und dürfte dem Airbus-Modell A330-300, das insbesondere bei Transatlantik-Flügen und kurzen Pazifik-Überquerungen eingesetzt wird, Konkurrenz machen. Seine Kapazität dürfte sich gegenüber dem Vorgänger-Modell um 40 auf 323 Sitze erhöhen.

   Das Boeing-Management wird die Entwicklung des Flugzeugs vermutlich erst endgültig absegnen, wenn sich im Vorfeld genügend Airlines zur Bestellung des neuen Großraumflugzeugs entschlossen haben. Neben der neuen Version des Modells 787 Dreamliner muss die Chefetage der Amerikaner auch noch über eine vergrößerte Version des Typs 777 entscheiden. Eine Auslieferung dieser Maschine dürfte jedoch erst frühestens zum Ende des Jahrzehnts realistisch sein.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/DJN/hhb

   (END) Dow Jones Newswires

   November 08, 2012 11:32 ET (16:32 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 11 32 AM EST 11-08-12

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
04.07.2016Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.06.2016Boeing overweightMorgan Stanley
01.06.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Boeing HoldCanaccord Adams
23.06.2016Boeing overweightMorgan Stanley
28.04.2016Boeing buyJefferies & Company Inc.
12.02.2016Boeing buyJefferies & Company Inc.
28.01.2016Boeing BuyCanaccord Adams
22.01.2016Boeing buyJefferies & Company Inc.
04.07.2016Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.04.2016Boeing HoldCanaccord Adams
28.04.2016Boeing Sector PerformRBC Capital Markets
28.04.2016Boeing HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
03.03.2016Boeing HoldCanaccord Adams
22.07.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
01.06.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
17.02.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
17.01.2013Boeing verkaufenBB&T Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX steigt nach ifo-Daten kräftig -- Dow schwächer -- Verizon macht Yahoo-Deal perfekt -- E.ON-Tochter Uniper plant Jobabbau -- Sartorius etwas optimistischer -- Daimler, Tesla im Fokus

Neue Spekulationen über Marktstart des Apple Car. US-Telekom-Rivale Sprint weiter tief in den roten Zahlen. Allianz will sich bei Pimco stärker einmischen. Nintendo-Aktie stürzt ab - Ernüchterung über "Pokémon Go". ifo-Geschäftsklima trübt sich nach Brexit-Votum nur leicht ein. Philips schlägt sich erneut besser als gedacht.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?